Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 4 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Adrian Black, Alessia Hunter, Camassy Silberträne, Silvia Macnair

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(1)|2(2)|3(0)
Klasse 2
1(0)|3(0)|4(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(1)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(1)|1(1)|2(0)
Klasse 5
5(1)|5(1)|6(0)|1(0)
Klasse 6
4(2)|5(1)|2(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(2)|4(0)|2(1)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Neueste Themen
» Licht AN; Licht AUS
von Silvia Macnair Heute um 1:19 pm

» Steckbrief Gillian
von Silvia Macnair Heute um 8:35 am

» Wie weit können wir Zählen?
von Silvia Macnair Heute um 8:20 am

» Crys Blackwheel
von Elexia Auris Prince Gestern um 9:01 am

» Wo bin ich?
von Elexia Auris Prince Sa Dez 15, 2018 8:11 pm

» Mi-Lu Pham unfertig
von Mi-Lu Pham Sa Dez 15, 2018 5:59 pm

» Duck, Duck GOOSE
von Leo Lestrange Sa Dez 15, 2018 4:20 pm

» Thestralpferch
von Leo Lestrange Sa Dez 15, 2018 4:18 pm

» Galgenraten
von Elexia Auris Prince Sa Dez 15, 2018 3:10 am

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

4/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Schulbibliothek - Normale Abteilung

Nach unten

Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Forenaccount am Mo Nov 09, 2015 9:05 pm

In der Normalen Abteilung können alle wissbegierigen Schüler gerne in den Büchern schmöckern. Bücher mitnehmen ist allerdings schwierig, fragt hierzu am besten die Bibliothekarin. Diese hängt aber sehr an ihren Büchern und wird sich nur schwer von ihnen trennen.
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 939
Erfahrungspunkte : 3006

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Amy Booklen am Di März 28, 2017 1:20 pm

CF: Schulbibliothek - Verbotene Abteilung

Immer noch das Buch fest umklammernd begab sich Amy zu ihrem Schreibtisch am Eingang der Bibliothek. Dort setzte sie sich schnell hin und behielt den Reporter scharf im Auge.
Nicht das er noch einfach so etwas nahm.
Zudem war sie wegen seiner Frechheit mehr als nur ein wenig verärgert.
Was bildete der sich denn ein?
Klar durfte er mit seiner Genehmigung überall hin, doch musste man deswegen die guten Manieren außen vor lassen?
Vorsichtig warf sie einen Blick ins Buch und seufzte erleichtert auf als sie sah das die zwei leeren Seiten immer noch leer waren. Sie mussten verborgen bleiben. Das war alles was Amy wusste.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Amy Booklen
Bibliothekarin

Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 1180
Geburtstag : 06.07.1985

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Pappel
Kern: Eulenkralle
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von John "the Doctor" Smith am Mi Apr 05, 2017 9:53 pm

CF: Schulbibliothek - Verbotene Abteilung

Der Timelord war nach dem Kurztrip mit der TARDIS, zwischen Reise und Ankunft waren keine 2 Sekunden vergangen, der Dame gefolgt. Er ging an ihr vorbei, trat durch die Tür auf den Gang und kam wieder in die normale Abteilung hinnein.
"Hallo, ich bin der Doctor!" stellte er sich nun vor, und stemmte seine Hände auf das Pult vor der Bibliothekarin. Er lächelte charmant, soweit es ihm möglich war, und beugte sich leicht nach vorne vor. "Wissen sie, was dieses Buch so besonders macht?" fragte er nun, und sah sie direkt an. Im prinzip wußte niemand etwas über das Buch, nicht mal über den Autor. Die Zauberer fürchteten es jedoch aus dummen Gründen. Jedes Wissen war gefährlich. Das wußte der Timelord zu gut. Er stieß sich vom Pult ab, und schlug die Hände zusammen.
"Als ich vor 45 Jahren hier war, hatte das Buch 3 leere Seiten!" sagte er und schnippte mit den Fingern.

Das war der Kurztrip gewesen. Der Doc war 45 Jahre in die Vergangenheit gereist, und hatte das Buch inspiziert. Tatsächlich war damals eine Seite mehr leer gewesen! Er hatte sich sogar mit 'John Smith' in das Ausleihverzeichnis des Buches eingetragen. Vom Alter her hätte er zu dem Zeitpunkt aber auch Schüler sein sollen. "Und es ist das einzige bekannte Buch, das mit dem Poltis Altiari in Verbindung gebracht wird! Also, wenn früher drei Seiten leer waren, und jetzt nur 2, heißt es entweder: Etwas versucht uns was zu sagen, oder ... es wurde noch nicht Geschrieben! Zeitmagie!" theoretisierte er nun vor sich hin. "Was halten sie davon, wenn wir versuchen das Geheimniss zu lüften?" fragte er sie nun herrausfordernt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You call this a War? This funny little thing? I fought in a bigger war, than you will ever know! I did worse things, than you could ever imagine! And when i close my eyes... i hear mor screams that anyone could be able to count! And do you know what you do with all that pain? Should i tell you where to put it? You hold it tight! Until it burns your Hand! And you say this:
No one should ever feel this Pain! No one have to live like that! Not on my watch!
avatar
John "the Doctor" Smith
Reporter

Anzahl der Beiträge : 51
Erfahrungspunkte : 755
Geburtstag : unbekannt
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Metall
Kern: unbekannt
Länge: 8 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Amy Booklen am Do Apr 13, 2017 6:01 pm

Ein Lächeln umzuckte ihre Mundwinkel als sie sah wie der Kerl aus der Bibliothek rausging und wieder herein kam. Sie versuchte das Lachen zu unterdrücken. Immerhin musste man sie nach wie vor für sehr ernst gehalten werden.
Als er sich erneut vorstellte neigte sie den Kopf.
„Hallo Doctor. Schön sie hier in der Bibliothek begrüßen zu dürfen.“
Amy legte das Buch vor sich hin und legte sachte eine Hand auf den Buchdeckel. Für sie waren Bücher das höchste Gut auf Erden. Etwas das mit Respekt behandelt werden musste. Ihr Blick wurde dabei etwas weicher.
„Was genau dieses Buch so besonders macht ist mir nie gesagt worden. Ich weiß nur das viele der Gelehrten Angst davor haben. Wobei ich nicht ergründen kann wieso.
Klar, Wissen kann gefährlich sein. Aber doch nur dann wenn man unbedacht damit umgeht.
Mir wurde über dieses spezielle Buch hier nur erzählt das es einstmals sieben leere Seiten hatte. Und je mehr sie sich füllen desto näher kommt das Ende. Aber was für ein Ende das sein soll konnte niemand erklären.
Die einzige Angst die ich deshalb vor diesem Buch habe ist, dass sich die letzten beiden leeren Seiten auch noch füllen könnten …“

Dann sah sie John an und nun musste sie wirklich schmunzeln. „Wenn sie vor 45 Jahren schon in dieses Buch gesehen haben dann hat die Zeit ihnen selbst aber übel mitgespielt.“ Sie schlug eine Hand vor den Mund und hustete kurz. In ihren Augen sah er leider schon deutlich älter aus als mitte Sechzig. Sowas lag nunmal dummerweise immer im Auge des Betrachters. Sie selber wurde ja auch nie schon für 35 gehalten.
Ihre Stirn runzelte sich etwas als er dann weiter sprach und der Teil ihrer selbst der gerne in der Geschichte herumsuchte meldete sich.
„Poltis Altiari... Da klingelt was bei mir aber ich kann es nicht zuordnen.
In dem Buch steckt mit Sicherheit Zeitmagie. Doch welcher Art … Das ist eine gute Frage. Und sie haben recht. Es dürfte interessant werden das heraus zu finden. Doch ich hoffe das sich dadurch nicht noch eine der Seiten füllen wird. Das wäre nicht gut.
Vielleicht finden wir ja auch noch heraus was dieses Ende denn jetzt genau sein soll das kommen soll.“

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Amy Booklen
Bibliothekarin

Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 1180
Geburtstag : 06.07.1985

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Pappel
Kern: Eulenkralle
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von John "the Doctor" Smith am Mo Apr 24, 2017 9:16 pm

Der Doctor hörte zu, und nickte. "Vor Wissen muss man nur Angst haben wenn man es nicht versteht!" merkte er an. Ja es gab so viele Dinge vor denen die 'Gelehrten' Angst hatten. Doch statt sie zu erkunden, sie zu umarmen und kennen zu lernen, verschloss man lieber Dinge und sperrte sie weg. Diese 'Gelehrten' waren Dummköpfe. Zumindest sah der Timelord es so. Hin und wieder gab es Genies. DaVinci, Tesla, Van Gogh, Shakespear und Einstein. Sie hatten nicht nur den Mut eues zu erforschen, sondern hatten auch genug Rückrad um das Schicksal ihrer Erfindungen und Thesen zu tragen, selbst wenn es für den Bau von Massenvernichtungswaffen herhielt.
"Oh wenn sie nur wüßten!" kommentierte der Zeitreisende den Spruch. Er hatte schon so viel gesehen, hatte so viel verloren. Die Bibliothekarin führte ihre eigene Theorie aus, und kurz grinste er. "Sagen wir mal sie sind ein Zeitreisender! Und dieses Buch da..." begann er zu sprechen und deutete auf das Buch in den Händen der Bibliothekarin "Ist inzwischen ein Standartwerk! Es zeigte wie etwas Böses zerstört werden soll." Der Zeitreisende selbst grinste, und zupfte Lehrerartig an seinem Jarkett "Unser Zeitreisender Freund ist ein großer Fan, und er will den Autor treffen. Doch angekommen kennt keiner den Autoren. Nicht einmal die Familie kennt ihn. Der Zeitreisende verfällt in Panik. Wenn das Buch nie geschriebeb wird, was passiert mit seiner Zeit? Was also tun?" fragte er und beugte sich vor. Dann schnippte er mit den Fingern "Der Zeitreisende wird der Autor! Aber er muss immer hin und her reisen, und das Buch nimmt nach und nach Form an. Ein buch geschrieben durch die Zeit, das dann sein Wissen enthüllt wenn es gebraucht wird. Eine selbsterfüllende Prophezeihung... Das Bootstrap Paradoxon!" theoretisierte er nun in der Vermutung. Dann aber fasste er sich an den Kopf.
"Die Zeremonie! Ich verpasse die Zeremonie!" sprach er entgeistert und wuschelte sich die Haare. "Ich leih es mir später aus!" rief er noch, als er sich fast fluchtartig den Weg in die große Halle bahnte.

tbc: Große Halle - Lehrertisch

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

You call this a War? This funny little thing? I fought in a bigger war, than you will ever know! I did worse things, than you could ever imagine! And when i close my eyes... i hear mor screams that anyone could be able to count! And do you know what you do with all that pain? Should i tell you where to put it? You hold it tight! Until it burns your Hand! And you say this:
No one should ever feel this Pain! No one have to live like that! Not on my watch!
avatar
John "the Doctor" Smith
Reporter

Anzahl der Beiträge : 51
Erfahrungspunkte : 755
Geburtstag : unbekannt
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Metall
Kern: unbekannt
Länge: 8 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Quinton Arclight am Mo Aug 13, 2018 6:25 pm

cf: Große Halle - Hufflepufftisch

Da der Amerikaner am Montag keinen Unterricht hatte, verabschiedete er sich von Kobe, und machte sich auf dem Weg in die Bibliothek von Hogwarts. Wenn er schon die Gelegenheit hatte, in einer der ältesten Bibliotheken zu stöbern, dann würde er das ganze auch nutzen. Er sah sich um, und ging direkt auf das Pult der Bibliothekarin zu "Guten Morgen Ma'am" grüßte er sie mit einem freundlichen Lächeln "Ich suche die Biographie der Zauberstabmacherin Shikoba Wolfe und das Buch "Native Magie von Noramerika" von Häuptling Brennende Feder, diese würde ich mir gerne für ein Referat ausleihen " fragte er nun, da er gerade das letztere weiter verfolgen wollte. Immerhin war es ein Fach in Ilvermorny gewesen.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 100
Erfahrungspunkte : 862
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Felix am Mo Okt 29, 2018 4:50 pm

'Schüler...' ging es dem Waschbär durch den Kopf 'Haarige kleine Biester!'
Ein leises Grollen kam aus seiner Kehle. 'Und Lehrkörper sind nicht besser.'
Zuerst erschreckt ihn diese neue Kräuterdame. Warum hatte er sie eigentlich nicht gewittert? Achja … er war zusehr darauf konzentriert gewesen dieses neue Flugwesen im Schloß zu finden. Diesen Donnervogel. Das Vieh reizte ihn einfach nur.
Und dann wäre er doch auf seinem Rückzug beinahe noch von mindestens zwei Schülern überrannt worden. Das er selbst daran schuld gewesen war sah der Waschbär nicht ein.
Er wusselte noch ein wenig durchs Schloß und beobachtete wie die meisten der Schüler in ihren Klassenräumen verschwanden.
… Und dann sah er ihn. Den Jungen zu dem sein neuer Erzfeind gehörte.
Quinton ging in die Bibliothek und Felix schlich ihm hinterher. In der Bibliothek versteckte er sich hinter einem der Regale und schielte um die Ecke um zu beobachten wie der Junge die junge Bibliothekarin ansprach. Seine Schnurrhaare zitterten. Wo war der Vogel???

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Felix
Nervensäge

Anzahl der Beiträge : 4
Erfahrungspunkte : 642

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Amy Booklen am Mo Okt 29, 2018 5:04 pm

Das Frühstück hatte Amy genossen. Ein Glas heißer Tee und etwas Obstsalat. Sie hatte es in ihren eigenen Räumlichkeiten direkt hinter der Bibliothek eingenommen. Dann war sie in die Bibliothek gegangen wo bereits ein paar neue Pakete angekommen waren mit neuen Buchlieferungen.
Ihre Schwester schaffte es auf ihren Reisen unbekannte alte und auch neue Bücher zu finden die sie dann direkt an Amy weiterleitete. Jetzt hieß es sie in die Regale ein zu sortieren und zu katalogisieren.
Gerade als sie die ersten Bücher aus dem ersten Karton genommen hatte betrat ein Schüler die Bibliothek und sie runzelte kurz die Stirn. 'Der ist aber früh hier...' dachte sie kurz bevor sie ein Lächeln aufsetzte.
„Guten Morgen junger Mann.“ sie lauschte seiner Anfrage und dabei wanderte ihr Blick an dem Jungen vorbei weil sie eine Bewegung wahrgenommen hatte. Ihr Blick verfinsterte sich. Ihre Hand schoss hoch und ihr Zeigefinger deutete über Quintons Schulter auf einen Punkt hinter ihm.
„RAUS HIER! DU HAST HIER NICHTS VERLOREN!“ donnerte sie für ihre zierliche Figur recht laut. Dann räusperte sie sich und sie sah wieder Quinton an „Entschuldigung, ich meine nicht sie sondern unseren kleinen Hausmeistergehilfen.“ sie deutete wieder auf den Waschbär.
„Die Bücher haben wir hier. Aber ich glaube nicht das man ihnen bereits hier ein Referat aufgegeben hat junger Mann. Der Unterricht hat gerade erst angefangen.“ sie zwinkerte ihm freundlich zu und dann behielt sie aber erstmal noch argwöhnisch den Waschbären im Auge.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Amy Booklen
Bibliothekarin

Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 1180
Geburtstag : 06.07.1985

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Pappel
Kern: Eulenkralle
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Quinton Arclight am Sa Nov 03, 2018 10:09 pm

Mit großen Augen schreckte der Amerikaner etwas zusammen, als die Bibliothekarin plötzlich laut wurde. Jedoch sah er den Fingerzeig, der an ihm vorbei ging, und auf etwas deutete. Mit einer halben Kopfdrehung sah er über die Schulter. Hatten ihn seine Sinne doch nicht getäuscht. Schon folgte auch die Erklärung warum sie so laut wurde. Quinton lächte etwas "Kein Problem Ma'am! In ihrem Refugium gelten ihre Regeln, wir müssen uns nur daran halten!" antwortete er freundlich "Aber wenn sie möchten, ich habe ein NoMag Buch über 'seinesgleichen' inklusive Tipps wie man Fallen für sie baut, und sie von Objekten effektiv fernhält. Sogar Bauanleitungen für Fallen sind darin. Wenn sie möchten, dann überlass ich es ihnen." bot er ihr an, und grinste dabei etwas über seine Schulter hinweg getreu dem Motto 'Ich bin noch nicht fertig mit dir'. Dann wandte er sich wieder Mrs Booklen zu "Da haben sie auch recht, aber sehen sie, ich bin nur zum Austausch für ein Jahr in Hogwarts, und wenn ich nächstes Jahr zurück an meine Schule komme, möchte ich nur ungern im Stoff hinterherhängen" erklärte er seine Beweggründe.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 100
Erfahrungspunkte : 862
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Eli Aiken am Mo Nov 05, 2018 9:31 pm

[Zeitsprung]
Eli hatte in Ruhe was gefrühstückt und nun war er hier um was zu lesen. Er ging auf die Suche nach was außergewöhnliches zum Lesen. Er stöberte in den Bücherregalen eines nach dem anderen. Er war eigen was Bücher anging, es musste bei Ihm sowas ein Gefühl auslösen das ihn ein Buch interessierte, genauer konnte man das Gefühl nicht beschreiben.

Urplötzlich wurde Eli schwindelig, gut das ein Stuhl in der nähe stand. Der Junge setzte sich darauf und holte ein paar mal sehr tief Luft. Das passierte ihm in der letzte Zeit öfter aber die Abstände der Schwindelanfälle schienen sich zu verringern. "Verdammt noch mal was soll das" dachte Eli so bei sich. Er kneift seine Augen zusammen und schaue sich um, es wäre nicht gut wenn das jemand mitbekam.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 32
Erfahrungspunkte : 1073
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Felix am Do Nov 08, 2018 7:47 pm

Erst zuckte er zusammen und dann wurde er stocksteif.
'Mist, Mist, Mist ... Das hab ich total vergessen ...' schoss es ihm Pfeilschnell durch den Kopf. Er setzte seine unschuldigste Miene auf und putzt sich ein wenig das Fell um die Schnauze herum bevor er noch seine Schnurrhaare striegelte.
Dann setzte er eine Pfote auf seine Schnauze und warf Amy mehrere Kusshand zu.
So wie er es bei Warin gesehen hatte.
'Ich sollte ja die Bibliothek in meinen Rundgängen aus lassen ... hoffentlich gibt das jetzt nicht wieder Krach zwischen Amy und Warin...' Für eine Menschenfrau war Amy recht hübsch und Felix gönnte sie seinem Herrchen.
Zumindest so lange wie sie nicht zuviel von Warins Zeit in Anspruch nahm!
Eines seiner Öhrchen zuckte als er den Jungen dann sprechen hörte.
' So So... Fallen für mich und meines Gleichen ja? Na warte. Dein gefiederter Begleiter kann warten! Du kommst zuerst.' dachte er bei sich und machte dann eine ganz eindeutige Geste mit zwei seiner Krallen erst zu seinen Augen und dann zu Quintons. 'Ich behalte dich im Blick Zweibeiner!'
Oh ja! Das würde er. Und er wusste schon genau wen er dafür mit um Hilfe bitten würde. Felix fletschte seine Zähne zu einem Waschbärmäßigen Grinsen und dann huschte er wie der Wind wieder aus der Bibliothek hinaus.

TBC: Überdachter Pausenhof

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Felix
Nervensäge

Anzahl der Beiträge : 4
Erfahrungspunkte : 642

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Amy Booklen am Do Nov 08, 2018 8:14 pm

Bei der Reaktion von Felix musste Amy dann doch etwas schmunzeln. Dieser kleine Racker!
"Er scheint sie irgendwie nicht zu mögen." schloss sie dann aus den restlichen gesten des Waschbären und sah Felix nach als dieser wieder verschwand. "Ein NoMag-Buch? Ich erlebe es selten das Unsereins Muggelbücher besitzt. Geschweige denn das sie auch gelesen werden. Aber ich würde es mir doch ganz gerne mal ausleihen.
Wenn sie aber vorhaben sollten Felix eine Falle zu stellen, dann sollten sie wissen das er aus, mir völlig unerfindlichen Gründen, die Intelligenz von Menschen besitzt.
Das gepaart mit den Instinkten eines Tieres könnte sich als interessanter Gegner heraus stellen. Also seien sie lieber vorsichtig."

Mit einem anerkennenden Nicken lauschte sie dann den weiteren Worten des Austauschschülers. "Das ist wirklich eine löbliche Einstellung. Ich kann ihnen die Bücher gerne zeigen ... wollen sie sie ausleihen?" fragte sie dann etwas zögerlich. Sie gab wirklich ungern eines der Bücher raus.
Hier in der Bibliothek durcharbeiten war für sie in Ordnung, nur weggeben...?
Sie kam hinter ihrem Pult hervor und begann die Regale ab zu schreiten.
Das erste Buch war schnell gefunden und Amy fiel dabei auf das bereits noch ein Schüler hier war. Einer aus Ravenclaw. Wie typisch.
Amy wollte gerade das zweite Buch für Quinton aus dem Regal ziehen als sie aus den Augenwinkeln bemerkte wie Eli mit einem leichten Schwanken auf einem der Stühle in der Bibliothek zusammensackte.
Das Buch kurzfristig vergessend eilte sie zu dem Ravenclaw hinüber. "Ist alles in Ordnung mit ihnen? Soll ich im Krankenflügel bescheid geben?" Sorge stand in ihrem Gesicht geschrieben und sie legte Eli eine Hand auf die Schulter während sie ihn fragend betrachtete.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Amy Booklen
Bibliothekarin

Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 1180
Geburtstag : 06.07.1985

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Pappel
Kern: Eulenkralle
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Alasdair Wolfar am So Nov 18, 2018 8:49 pm

[Zeitsprung]

Auch wenn Alasdair sich gerne um seine eigenen Angelegenheiten kümmerte musste er hin und wieder auch noch etwas anderes machen. Oder sich auf seine eigenen Angelegenheiten vorbereiten. Da er den größten Teil des ersten Tages keinen Unterricht hatte und er die wichtigsten Informationen bisher erhalten hatte beschloss er in der Bibliothek vorbeizusehen, für seine eigenen kleinen Ziele. Außerdem wollte er auch unbedingt herausfinden wie die neue Bibliothekarin so drauf war. Immerhin brauchte er genauso wie in den letzten Jahren etwas Freiraum bei seinen Recherchen. Vermutlich würde er es nicht mehr so einfach haben sich Bücher zu suchen die er eigentlich gar nicht haben durfte, aber man musste es sich ja auch nicht gleich mit jedem verscherzen.

So kam der Wolfar doch recht gut gelaunt und lächeln in die Bibliothek, bereit mehr über die Bibliothekarin herauszufinden. Doch die erste Person die er sah war nicht die Person die er gesucht hatte, aber jemand anderes den er schon kannte. "Quinton.", sprach er und näherte sich dem Ami. Es war wirklich eher Zufall dass er ihm hier begegnet war, doch es war auch eine positive Überraschung. "Auch hier für andere Informationen als das was sie einem im Unterricht vorschnarchen?", fragte Al ehrlich. Er wusste dass Quinton ja nicht begeistert war in Hogwarts zu sein, deswegen musste er nicht unbedingt so tun als wäre es extrem interessant in der Schule. Außerdem wollte er noch immer auf der guten Seite des Amis sein, schließlich konnte er einfach in Zukunft noch sehr hilfreich und interessant werden.
avatar
Alasdair Wolfar
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 105
Erfahrungspunkte : 829
Geburtstag : 14.02.2004
Patronus : Mustang

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißdorn
Kern: Phönixfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Quinton Arclight am Mo Nov 19, 2018 3:38 pm

Das dumme daran eine Empathie zu Tieren zu haben, war, das Quinton genau wußte was dieser Waschbär wohl vorhatte. Daher warf er ihm einen sarkastischen Kussmund zu. Als die Bibliothekarin den Intellekt von Felix ansprach holte er das Notizbuch seines Urgroßvaters herraus, immerhin das Originalmanuskript seiner Aufzeichnungen zum Lehrbuch, und blätterte darin rum "Wahrscheinlich eines der älteren Verbotenen Experimente oder eine spontane Mutation. Allerdings, die Falle wäre um ihn zu schützen wenn er meinem Freund Shadow zu nahe kommen würde. Er mag zwar nur ein Küken sein, aber Blitze schleudert er schon wie ein Großer. Und ich zumindest will nicht, das er ein paar Millionen Volt umherfeuert und unschuldige Verletzt!" klärte er die Dame darüber auf, und steckte das Buch wieder weg. "Ich werde ihnen das Buch gerne überlassen, die Magiezoologen nutzen die NoMag Bücher um die Reservate von normalen Tieren zu sichern. Ich würde die Bücher einfach mit einer Feder kopieren, damit sie die Bibliothek nicht verlassen" sagte er zu ihr, als diese sich dann auf Eli stürzte, welcher wohl gerade einen Zusammenbruch erlitt. Er hatte diesen Typen ja schon vorher gesehen.
Dann aber kam eine weitere Stimme hinzu, welche er kannte. "Hey Al" grüßte er diesen, und nickte "Ich such den Stoff für Ilvermorny zusammen, und danach wollte ich gucken ob Shadow aus dem Foodcoma erwacht ist. Der hat gestern während der Zeremonie das ganze Trockenfleisch vertilgt." schmunzelte er.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 100
Erfahrungspunkte : 862
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Alasdair Wolfar am Di Nov 20, 2018 5:51 pm

Al hob eine Augenbraue hoch als Quinton meinte er suche seinen Stoff aus Ilvemorny zusammen. Er hatte schon mitbekommen dass der Ami nur aus Hogwarts raus wollte, wer das noch nicht bemerkt hatte hatte vermutlich auch Quinton noch gar nicht mitbekommen. "Dein Einsatz in allen Ehren, doch es ist Montag in der ersten Stunde und du bist noch nicht einmal von der Schule geflogen. Ich hätte eher damit gerechnet dass du zur Zeit irgendetwas anderes versuchst als zu lernen." Nun gut, eigentlich durfte Alasdair in der Hinsicht ja nichts sagen, er war auch am ersten Montag in der ersten Stunde in der Bibliothek, aber sicher nicht um für die Schule zu lernen. Dafür würde man ihn eher überall anders finden, nur nicht hier. Außerdem war er eigentlich auch gespannt darauf was er von dem Ami erwarten konnte. Aber da sie nun einmal beide hier herumstanden konnte der Wolfar eigentlich auch versuchen herauszufinden was genau sich der Ami ausborgte. "Lernt ihr so viel anderes bei euch dass du so früh anfangen musst?", fragte er also einfach einmal frei heraus. Seine verfluchte Schwester war zwar eigentlich diejenige die durch die Welt reiste und alles mögliche kennen lernte, doch das bedeutete nicht dass er sich nicht für das interessierte was außerhalb von Großbritannien passierte. Es interessierte ihn, wie sonst sollte er seinem Ziel näher kommen. So brauchte er noch nicht einmal in der Hinsicht schummeln.
avatar
Alasdair Wolfar
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 105
Erfahrungspunkte : 829
Geburtstag : 14.02.2004
Patronus : Mustang

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißdorn
Kern: Phönixfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Eli Aiken am Mi Nov 21, 2018 8:54 am

Eli bekam nicht mehr wirklich mit was um ihn rum geschah, alles nur als wäre er weit weg. Vor seinem Inneren Augen sah er nur Blitze und verschwommene Bilder. Bei Merlins Bart was passiert hier mit Ihm. Jetzt bekam der Junge noch leichtes Nasen Blut, konnte es noch schlimmer werden. Der Junge spürte aber das wer bei ihm war, konnte aber nicht erkennen wer es ist. Er versuchte mit Atemübungen das es Ihm wieder besserer gehen würde. Was sich als wenig erfolgreich erwies. Eli krallte sich am Stuhl fest weil der auch das Gefühl hatte gleich vom Stuhl zu rutschen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Eli Aiken
7. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 32
Erfahrungspunkte : 1073
Geburtstag : 21.04.2003
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Stechpalme
Kern: Eulenfeder
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Kobe Adeyemi am Mi Nov 21, 2018 10:23 pm

cf: Zugang vor dem Gryffindorgemeinschaftsraum


Nickend beantwortete Kobe Fia ihre Aussage, dass sie niemanden davon abhalten konnte mit ihrem Bruder etwas zu tun zu haben. Es erleichterte ihn irgendwie, dass sie nicht darauf bestand, dass er auf keinen Fall in seine Nähe kommen sollte. Das würde einiges komplizierter machen. Vor allem, wenn er sich wirklich mit Quinton anfreundet. So konnte er wenigsten eine neutrale Haltung einnehmen. Wobei er sich im Falle einer Eintscheidungssituation natürlich für die Gryffindor einsetzen wird. "Ich versuche Abstand einzunehmen, aber sie hat sich bereits auf mich geworfen, wie ein hungriger Löwe... Was läuft bei der eigentlich schief? ", fragte er daraufhin nur. Die Verrückte aus dem Zug verursachte ein mulmiges Gefühl bei ihm. Vor allem die Gefolgschaft, die sie immer dabei hatte.

Der Weg über das Treppenhaus war .... einigermaßen merkbar. Vielleicht konnte er später den Weg hinaus auch wieder finden. Im schlimmsten Fall musste er sich einfach wieder an jemanden ran hängen. Kaum als er die Tür aufmachte kam ihm der Geruch von Alten Büchern entgegen. Das war defnitiv eine Bibliothek. Eine Bibliothek, wie sie im Märchenbuch stehen würde. Der Himmel auf Erden für Leseratten. Was für ein Pech, dass er keine ist.
Sie machten nur wenige Schritte hinein, als er auch schon Quinton sah und zu ihm hinging. "Hey Bro. Ich hab mich nur etwas verlaufen!", meinte er lautsatark in dessen Richtung und grinste breit. Er versuchte das Grinsen aufrecht zu erhalten, als er bemerkte, dass Alastair ebenfalls hier war. Kobe dreht sich zu Fia um und murrte nur leise: "Wenn man vom Teufel spricht."
Irgendwie bekam er wieder ein unangenehmes Gefühl. Wie kleine Blitze, die zwischen den beiden hin und her flogen... Davon bekam er eine Gänsehaut. Glücklicherweise erhaschte er einen Ausweg aus der misslichen Lage dazwischen. Der Ravenclaw Schülersprecher, den er aus dem Zug kannte war wohl zusammengeklappt und hing ziemlich benommen über einem Stuhl. Mit einem schnellen Satz begab er sich an die Seite einer älteren Hexe. Vielleicht die Bibliothekarin? "Kann ich helfen? Was ist passiert?", fragte er eiligst und begutachtete den älteren Schüler. Definitiv nicht von Werjaguaren überfallen, somit musste es einfach sein irgendetwas zu machen.
avatar
Kobe Adeyemi
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 104
Erfahrungspunkte : 696
Geburtstag : 30.01.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Affenbrotbaum
Kern: Fwooperfeder
Länge: 12,2 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Quinton Arclight am Mi Nov 28, 2018 2:26 pm

Quinton schmunzelte "Igendwie scheint es der Nager vom Hausmeister auf mich abgesehen zu haben, also würde ich sagen: Bin gut auf dem Weg zum rausschmiss, ausser mein Dad dreht was mit diesem Potter und seinen Freunden." sagte er, und nun bemerkte er das es schlimmer um den Schüler stand, und zu guter letzt kam Kobe auch dazu, zusammen mit einem Mädchen... es war Zsofia, die ihm in den Ferien bei der Nifflerjagd in London geholfen hatte. "Hey Kumpel, wir haben hier grad ne andere Problematik! Hey Fia!" grüßte er sie nun auch, und sah wie sich der Zustand des anderen immer weiter verschlimmerte. Ein kleines "Damn it" kam über seine Lippen, und sein Blick ging zuerst zu Al "Und ja, du wirst gleich wohl sehen was wir anderes lernen. Accio Shamanenbeutel!" sprach er, und mit einem Wink seines Zauberstabes holte er einen verzierten Beutel herraus, aus selbigen nahm er eine Art Schwamm herraus, welcher merkwürdig glitzerte. Diesen legte er vor Eli ab, und murmelte einige merwürdige Phrasen, welche eher an einen Sing Sang erinnerten, und das Glühen wurde etwas intensiver. Es war ein stabilisierendes Heilritual, welches Schmerzen lindern sollte. Dann griff er wieder in den Beutel, und holte eine leere Phiole raus. "Na Toll, kein Donnervogelwasser mehr!" seufzte er leise, und sah zu Kobe "Kobe, konzentriere dich auf den Stein. Chookache Ayom Mo-yah! Das ist der Ritualzauber, halt ihn so gut wie möglich aufrecht bis Hilfe kommt, ich flitz los um Shadow zu holen!" agte er, denn immerhin hatte das Wasser aus den Regen dieser Vögel heilende Kräfte, ähnlich wie eine Träne des Phönix. Sofort eilte er los, um seinen gefiederten Freund zu suchen.

tbc: Huffelpuff Schlafsaal (ungespielt) -> Große Wiese
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 100
Erfahrungspunkte : 862
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Amy Booklen am Fr Dez 14, 2018 3:41 pm

Sie betrachtete den jungen Mann vor sich genauer der auf dem Stuhl zusammengesackt war. Ihm war eindeutig schwindelig und aufgrund seiner Miene konnte Amy erkennen das er sich selbst keinen Reim darauf machen konnte warum ihm schwindelig war.
Dann bekam er auch noch Nasenbluten was Amy aufzeigte das wohl gerade etwas sein Blutkreislaufsystem beeinflusste.
Plötzlich spürte sie ein unangenehmes prickeln auf der Haut und sie registrierte das der Amerikaner ihr scheinbar zu Eli gefolgt war und das auch noch ein paar andere Schüler in der Bibliothek aufgetaucht waren. Doch das verursachte bei ihr nicht das Gribbeln.
Quinton tat etwas mit einem Stein und legte ihn genau vor Eli ab. An ihrer Seite …
Je näher der Stein ihr dabei kam desto intensiver wurde bei ihr das Gefühl auf der Haut. Noch bevor Amy etwas sagen konnte hatte Quinton etwas zu Kobe gesagt und war aus der Bibliothek gesaust. Mit einem heftigen Ausholen des Armes fegte Amy dann den Stein beiseite, bemüht ihn nicht mit der bloßen Haut zu berühren. Dabei flog der Stein knapp an Alasdair und Zsofia vorbei.
“Was denkt der sich dabei? Helfen ist ja gut und schön aber doch nicht wenn man keine abgeschlossene Ausbildung hat!“ dann deutete sie mit dem Zeigefinger auf Alasdair und Kobe “Sie beide, helfen sie mir Eli in den Krankenflügel zu bringen. Und sie,“ sie zeigte kurz auf Zsofia “Sie werden bitte hier kurz darauf aufpassen das niemand kommt und Bücher entwendet … und achten sie darauf das dieser Waschbär hier nicht noch einmal herein kommt!“
Sie richtete sich wieder auf und rieb sich kurz unbewusst über die Unterarme. Es tat immer noch leicht weh. Aber dann versuchte sie Eli vom Stuhl hoch zu ziehen um ihn zum Krankenflügel zu bringen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Amy Booklen
Bibliothekarin

Anzahl der Beiträge : 10
Erfahrungspunkte : 1180
Geburtstag : 06.07.1985

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Pappel
Kern: Eulenkralle
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Schulbibliothek - Normale Abteilung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten