Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(1)|2(2)|3(0)
Klasse 2
1(0)|3(0)|4(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(1)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(1)|1(1)|2(0)
Klasse 5
5(1)|5(1)|6(0)|1(0)
Klasse 6
4(2)|5(1)|2(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(2)|4(0)|2(1)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Neueste Themen
» Coco Smyth
von Coco Smyth Gestern um 11:18 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Ariana Black Gestern um 9:34 pm

» Klappe die Erste
von Alessia Hunter Di Jan 15, 2019 5:07 pm

» Das weite Ufer
von Mayla Picabo Di Jan 15, 2019 4:56 pm

» Der Steinkreis
von Alan Morton Mo Jan 14, 2019 9:11 pm

» Kleine Piratin sucht Bekanntschaften
von Crys Blackwheel So Jan 13, 2019 9:01 pm

» Mi-Lu Pham - Unfertig
von Mi-Lu Pham So Jan 13, 2019 8:57 pm

» Steckbrief Zuán Shi - Unfertig
von Zuàn Shi So Jan 13, 2019 5:44 pm

» Klassenzimmer für Arithmantik
von Ramona Pirata So Jan 13, 2019 10:03 am

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

5/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne
Gillian Grandwell

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

4/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Silvia Macnair

Ainsley Macnair

Empathie

2/4

Gillian Grandwell

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

2/2

Eli Aiken

Gillian Grandwell

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Alasdair Wolfar

Nach unten

Alasdair Wolfar

Beitrag von Alasdair Wolfar am Do Nov 24, 2016 12:39 pm

Steckbrief


Zur Person

Name: Wolfar
Vorname: Alasdair
Spitzname: Al
Geburtsdatum: 14.Februar 2004
Alter: 16
Wohnort: Hastings

Blutstatus: Reinblut
Gesinnung: Todesser

Merkmale

Aussehen:
Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: blau-grau
Größe: 1,87m
Gewicht: 71 kg
Kleidung: bequem, dunkel, höchstens noch mit silbernen Akzenten, vorwiegend T-Shirts und Jeans

Charakter:
Nach außen hin ist Alasdair genau das was man von einem typischen Slytherin erwarten würde. Großspurig, überheblich, extremst von sich selbst überzeugt und liebt es andere zu ärgern. Er hat mehr Untergebene und Verbündete als Freunde und macht alles was nötig ist um sie an sich zu binden. Er ist gut darin Personen zu lesen und ihre Ängste und Wünsche zu erkennen. Er ist geschickt darin Pläne zu entwickeln und sich selbst auch nicht zu schade darum sie selbst auszuführen, seiner Meinung nach funktionieren die Pläne meist eh nur wenn er sich selbst darum kümmert. Er ist nicht unbedingt der fleißigste Schüler, was aber nicht bedeutet dass er schlecht in der Schule ist. Er macht nur gerne das was er will und unterwirft sich eher widerwillig irgendwelchen Regeln.

Auch wenn Alasdair es nicht wirklich zeigt, so sind ein Teil seiner Verbündeten seine Freunde geworden. Für ihn sind Freunde nur eine Schwäche und ein Angriffsziel weswegen er es nur schwer wirklich zugeben würde. Er verschweigt auch allen seine Fixiertheit auf seine Schwester. Jeder weiß zwar dass er sie nicht leiden kann und dass er sie am liebsten ärgert, aber niemand weiß dass er sie eigentlich hasst und sie benutzen möchte um zu einem der stärksten Zauberer zu werden die jemals existiert hatten. Zusätzlich dazu weiß auch niemand davon dass er die ultimative Macht haben möchte und dafür alles tun würde. Doch egal was passiert, er würde seine Schwester auch schützen. Er möchte derjenige sein der sie benutzt und wenn jemand es wagen sollte seiner Schwester ein Haar zu krümmen kann diese Person sich auf einiges gefasst machen.

Doch tief in seinem Innersten hat sich etwas versteckt. Eine Wärme, eine Güte und eine Freundschaft die man von ihm nicht kennt. Es ist das Gute was früher sein Sein geprägt hatte. Alasdair versucht es mit aller Macht eingesperrt zu halten und man erkennt nur dass es mal hervorbricht wenn ein sanftes Lächeln auf seinen Zügen erscheint. Meist verschwindet er nämlich sofort wenn er irgendwie merkt dass das Gute in ihm hervorzubrechen versucht. Er will das nicht und hasst diesen Teil seines selbst noch mehr als seine Schwester.

Stärke:
[+] Pläne entwickeln
[+] geduldig
[+] lernfähig

Schwächen:
[-] das gute in ihm
[-] seine Schwester
[-] machtgierig

Vorlieben:
[♥] Pläne entwickeln
[♥] seine Schwester ärgern
[♥] duellieren

Abneigungen:
[♥] Arschkriecher
[♥] Muggel und schwache Zauberer
[♥] seine Schwester

Hobbys:
Streiche spielen, Pläne schmieden, Macht ansammeln, Zaubersprüche entwickeln, mit seinen 'Freunden' abhängen

Besondere Fähigkeiten:
Animagus (Hund - Alaskan Malamute)
Legilimentik
Apparieren
Wortloszauber
zauberstablose Magie (erst später und nur am Höhepunkt der Macht)

Sonstiges:
Zaubersprüche erfinden (Spezialisierung auf Feuerzauber)
Yin-Yang-Zwilling (Erklärung im Lebenslauf)
Patronus (Mustang)

Hintergrund des Chars

Familie:
Vater: Henry Wolfar
Mutter: Janet Wolfar
Geschwister: Zsófia Wolfar
Weitere Verwandte: keine die nennenswert wären

Biografie:
Alasdair wurde als der jüngere der beiden Zwillinge in die Familie Wolfar geboren. Die Familie Wolfar ist den dunklen Künsten sehr zugetan und ist auch eine sehr stolze reinblütige Zaubererfamilie. So war es auch nicht ungewöhnlich dass man versuchte Al zum Bösen zu bekommen und später sogar fallen ließ wohingegen seine Schwester gefördert wurde ohne Ende. Denn der Junge schien eher das Gute und die Güte zu sein, versuchte allen zu helfen so gut er konnte und machte sich auch ziemlich viele Freunde. Sogar einige Muggel waren darunter. Al verbrachte die meiste Zeit nicht zu Hause sondern bei seinen Freunden und versuchte zu ignorieren dass seine Eltern ihn anscheinend nicht liebten. Es war eine harte Zeit und doch stand er sie mit seinen Freunden durch.

Bis er eines Tages ausgenutzt wurde. Er war 10 Jahre alt als das passierte. Eine seiner besten Freundinnen nutzte ihn für einen Streich auf ein anderes Kind und wollte ihn dann einfach als den Übeltäter zurücklassen. Alasdair konnte es nicht fassen und wurde wütend. Er überwältigte seine Freundin und ließ sie zurück, doch der Schmerz in seinem Inneren blieb. Er wollte nicht mehr verletzt werden, er wollte nicht mehr derjenige sein der ausgenutzt wurde. Er dachte noch einige Zeit darüber nach was geschehen war und fand heraus dass es ihm gefallen hatte wie er den Spieß umgedreht hatte. Wie er einfach einen Freund der ihm nichts mehr genützt hatte ausgeliefert hatte. Er nährte sich von diesem Gefühl und beschloss dass es an der Zeit war nicht mehr den lieben netten Jungen zu spielen, dass er keine Chance haben würde wenn er der Gute war. Er wollte der Böse sein und nutzt seine Zeit bis zum ersten Schultag in Hogwarts auch um zu lernen wie man andere herumschubsen konnte. Zuerst fiel es ihm schwer seine Freunde einfach so zu verraten, aber je länger er das tat und je mehr er daran dachte dass diese das mit großer Wahrscheinlichkeit auch gemacht hätten, desto weniger machte ihm das Ganze aus.

Es überraschte Alasdair nicht dass er nach Slytherin geschickt wurde, immerhin hatte er sein altes Ich hinter sich gelassen. Was ihn jedoch wunderte war die Tatsache dass seine Schwester nach Gryffindor gekommen war. Anscheinend hatte auch sie eine Veränderung vorgenommen von der keiner eine Ahnung gehabt hatte. Zu diesem Zeitpunkt konnte man zum ersten Mal das böse Schmunzeln sehen das typisch für ihn geworden war. Die letzten Bindungen die es zwischen den Zwillingen gegeben hätten wurden zerstört und der Hass der beiden wuchs von Tag zu Tag. Dass die Eltern der beiden Alasdair regelmäßig Briefe schickten wie stolz sie auf ihn waren und dass Zsófia für sie nicht mehr existierte war nicht unbedingt hilfreich in dieser Situation. Schließlich kam ein Brief in dem seine Eltern ihn baten seine Schwester für den Verrat den sie begangen hatte zu bestrafen. Das war auch die Zeit in der der Junge anfing seiner Schwester Streiche zu spielen. Zuerst schien sie darauf nicht zu reagieren, weswegen er immer ausgefallenere Streiche plante und auch andere Personen mit hineinzog. Einige der Leute hatten auch nichts dagegen, welcher Slytherin hatte wirklich etwas dagegen einer Gryffindor was auszuwischen. Schließlich begann Zsófia sich endlich zu wehren und das regte in Alasdair nur den Trieb besser zu sein als sie, sich zu neuen Höhen zu schwingen. So begann der ewige Kampf zwischen den beiden.

Nach dem ereignislosen ersten Schuljahr wurde Alasdair herzlichst zu Hause empfangen während man Fia gar nicht mehr beachtete. Er genoss die Zeit, vor allem nachdem seine Schwester das Haus verlassen hatte. Er konnte zwar nicht verstehen warum seine Eltern seine Schwester mit Geld unterstützen, es war aber nicht an ihm so etwas zu entscheiden. Er nutzte die Sommerzeit mit seinen Eltern in den nächsten Jahren dafür zu lernen, sich neue Streiche auszudenken und wirklich böse zu werden. In der Zeit fühlte er sich besser als jemals zuvor in seinem Leben.

Das einzig wirklich ereignisreiche Schuljahr war das dritte Jahr, in dem die Noten des Jungen etwas absackten. Alasdair hatte so getan als würde er sich seiner Schwester wieder annähern wollen. Stattdessen hatte er sie eigentlich wie eine Puppe nutzen wollen, doch leider ging dieser Plan schief. Beide wurden schwächer und konnten sich nicht erklären was los war. Sie suchten überall nach einer Erklärung bis sie schließlich die Lösung in einem Buch in der verbotenen Abteilung der Bibliothek fanden.

Auszug aus dem Buch „Besondere magische Begebenheiten bei Zauberern“:
Yin-Yang-Zwillinge
Diese Zwillinge werden nur alle 500 Jahre geboren. Ein Zwilling ist böse, der andere gut und zusammen haben sie ein enormes magisches Potential. Doch wie so oft mit Magie ist nicht alles einfach und es gibt natürlich auch einen Grund für den Begriff Yin-Yang-Zwilling. Denn die beiden reagieren ähnlich wie Yin und Yang aufeinander. Keiner von beiden kann nur gut und keiner von beiden kann nur böse sein. Jeder muss den Kern des anderen in sich tragen damit die Macht sich entfalten kann. Doch Yin und Yang sind nicht getrennt, sie gehören zusammen und bilden zusammen ein Ganzes. Hierbei wird es kniffliger. Denn auf die Zwillinge gelegt bedeutet dass dass beide freiwillig zusammenarbeiten müssen ohne dass einer der beiden seine Gesinnung aufgibt. Damit entfaltet sich ihr volles Potential.
Sollte aber einer von beiden die Seiten wechseln werden automatisch beide schwächer. Sie sind für immer aneinander gebunden, egal was passiert. So kann auch nicht einfach einer der beiden sterben da der andere damit automatisch seine magischen Fähigkeiten komplett verlieren würde.
Zusammengefasst sind die Zwillinge als Repräsentanten von Yin und Yang, aber getrennt, mächtige Individuen. Arbeiten sie zusammen können sie das größte bekannte Potential haben. Ist der Zustand von Yin und Yang nicht mehr gegeben verschwindet auch die Macht bis das Gleichgewicht wieder hergestellt ist.
Von den bisher bekannten Zwillingspaaren haben nur 2 überlebt bis sie 20 Jahre alt waren und beide konnten ihr volles Potential nicht ausschöpfen, sie verloren sogar ihre Kräfte.

Für Alasdair war sofort klar was er wollte. Er wollte die ultimative Macht die ihm versprochen worden war. Fia stattdessen wollte ihn davon abhalten. Der Junge wusste dass seine Schwester das recht einfach machen könnte, aber sie schien selbst ihre Macht und ihren Standpunkt nicht aufgeben zu wollen. Alasdair fand es interessant dass dies eine der Schwächen seiner Schwester war, aber viel damit anfangen konnte er noch nicht, wobei er sich natürlich diese Information abspeicherte um sie vielleicht später einmal zu nutzen.

Im 4. Schuljahr trat Al dem Quidditchteam bei. Er wurde zu einem Jäger und fand es schon eine Ironie des Schicksals als er herausfand dass auch seine Schwester eine Jägerin wurde. Er spielte ein recht aggressives Spiel, auch wenn er sich immer an die Regeln hielt und so die ganze Zeit seitdem spielen kann. Am meisten Spaß macht es ihm natürlich Gryffindor verlieren zu sehen.
Im 4. Jahr fing er auch an die ersten Zaubersprüche selbst zu entwickeln. Am Anfang waren es kleine Zauber, doch mit der Zeit wurde er immer besser und besser und spezialisierte sich in der 5. dann auf Zauber die sich um das Element Feuer drehten. Er konnte nicht sagen warum, es fühlte sich einfach richtig an. Auch so lernte er immer mehr und mehr neue Fähigkeiten und begann Pläne zu schmieden die ihm seinem Ziel näher bringen würden.

Wunschhaus:
Slytherin

Jahrgang: 6. Klasse

Wahlpflichtfächer:
Alte Runen, Wahrsagen, Pflege magischer Geschöpfe

UTZ-Fächer (ab der 6ten Klasse):
Verwandlung, Zauberkunst, Zaubertränke, Verteidigung gegen die dunklen Künste, Wahrsagen, Pflege magischer Geschöpfe, Kräuterkunde, Geschichte der Zauberei

Noten in den Fächern (Wenn ihr NICHT in der ersten Klasse anfangen wollt!:
WICHTIG! Wegen der Machtberechnung!
Klasse 1
Verwandlung: E
Zauberkunst: O
Zaubertränke: O
Kräuterkunde: E
Geschichte der Zauberei: O
Astronomie: A
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O

Klasse 2
Verwandlung: E
Zauberkunst: O
Zaubertränke: O
Kräuterkunde: A
Geschichte der Zauberei: O
Astronomie: E
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O

Klasse 3
Verwandlung: O
Zauberkunst: A
Zaubertränke: E
Kräuterkunde: E
Geschichte der Zauberei: O
Astronomie: A
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O
Alte Runen: A
Wahrsagen: O
Pflege magischer Geschöpfe:E

Klasse 4
Verwandlung: O
Zauberkunst: E
Zaubertränke: O
Kräuterkunde: E
Geschichte der Zauberei: O
Astronomie: E
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O
Alte Runen: O
Wahrsagen: O
Pflege magischer Geschöpfe:O

Klasse 5
Verwandlung: O
Zauberkunst: O
Zaubertränke: O
Kräuterkunde: O
Geschichte der Zauberei: O
Astronomie: A
Verteidigung gegen die Dunklen Künste: O
Alte Runen: A
Wahrsagen: O
Pflege magischer Geschöpfe:O


Position:
Quidditch: Jäger

Besen:
Feuerblitz 3000

Zauberstab:
Weißdorn, Phönixfeder, 11 Zoll

Haustier:
Schleiereule Oliver


Accountbezogen

Avatar:
Chris Pine

Zweitaccount?
Zsófia Wolfar

Regeln gelesen?
ja

Dein Alter?
23 Jahre

Codesatz:
Editiert, durch Moderator

Probepost:
Winter und Weihnachten in Hogwarts. Es war so... übelkeitserregend. Grummelnd lief Alasdair durch die Gänge des Schlosses und versuchte nicht zu sehr auf die ganzen Schüler um ihn herum zu achten. Wenn er schon dabei zusah wie die flirteten und sich neckten wollte er am liebsten auf die Toilette rennen. Necken... wer zum Teufel war jemals darauf gekommen dass man sich necken könnte? Wenn man jemanden ärgern wollte, dann richtig und nicht so gespielt wie diese verliebten Pärchen das taten. Da war nur Valentinstag fast noch schlimmer. Fast. Denn es kamen nicht nur die Verliebten zu dieser Zeit zusammen, sondern auch noch die Freunde, die Familien. Alle wollten zusammen feiern und vergessen dass sie sich das restliche Jahr über nicht ausstehen konnten. Wunder der Weihnacht... wenn man darüber nicht lachen konnte wusste Alasdair auch nicht mehr weiter. Er hatte mit dem ganzen Trubel nichts zu tun. Er bekam zwar jedes Jahr ein Geschenk von seinen Eltern, aber das war es auch schon. Meist waren diese Geschenke auch eher hilfreich von ihm als dass es etwas war worüber man lachen konnte. Ja, er freute sich darüber, aber mit einem fiesen Grinsen dachte er daran dass er auch der Einzige war der sich wirklich darüber freute. Doch er hatte noch etwas anderes vor. Immerhin mussten die ganzen Feiertagsfreunde ja auch für ihre Fröhlichkeit und Luftverpestung bestraft werden.

Alasdair wandte sich um eine Ecke und achtete darauf dass er alleine war. Über ihm hing ein Mistelzweig, und genau um den ging es auch. Kurzerhand lüftete er seinen Umhang und zog einen identischen Mistelzweig heraus. Doch war dieser leicht verzaubert worden, und zwar auf eine Art und Weise die dem jungen Zauberer um einiges besser gefiel. Mit einem kurzen Wink seines Zauberstabs und einem gemurmelten Wort holte er den alten Mistelzweig zu sich und platzierte stattdessen den anderen. Er wusste dass es Ärger geben würde wenn jemand ihn erwischte, aber das war Al ziemlich egal. Das war es eindeutig wert.
Der Mistelzweig war nämlich so verzaubert dass jeder der es wagen sollte sich unter dem Ding zu küssen für den nächsten Tag aneinander kleben würde. Es war nicht viel, doch Alasdair freute sich jetzt schon darauf das Ergebnis zu sehen, immerhin war der Gang in dem er sich befand eine der beliebtesten Abkürzungen zur großen Halle, was also bedeutete dass sehr viele Schüler vorbeikommen würden. Und um noch einen größeren Bereich abzudecken hatte er noch einen zweiten Mistelzweig zum Austauschen.

Kurz lauschte Alasdair ob er jemand sich nähern hörte. Es war gerade Freistunde für ihn, weswegen relativ wenig los war. Und dennoch hörte er ein paar Stimmen von denen er eine besser kannte als seine eigene. Es war die seiner Schwester. Mit wütend blitzenden Augen stand er da und überlegte was er machen sollte. Wenn sie etwas merken sollte war der Spaß vorbei bevor er begonnen hatte und es nützte ihm auch nichts ihr jetzt allgemein über den Weg zu laufen. Was bedeutet er hatte nur die Möglichkeit einen großen Umweg zu nehmen. Das würde ihm zwar einiges an Zeit kosten, aber was machte man nicht dafür um sich selbst eine schöne Weihnacht zu bereiten.
avatar
Alasdair Wolfar
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 105
Erfahrungspunkte : 863
Geburtstag : 14.02.2004
Patronus : Mustang

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Weißdorn
Kern: Phönixfeder
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Ariana Black am Do Nov 24, 2016 2:07 pm

Also mit so einem Mistelzweig wird sogar mir Weihnachten sympatisch Very Happy
Auch hier ein WoB.
Die Fähigkeiten der beiden gefallen mir sehr gut und sie passen auch in das Konzept von diesem Forum.
Apparieren werden sie allerdings erst in diesem Schuljahr lernen Smile

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 705
Erfahrungspunkte : 1379
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Shanti Mathur am Do Nov 24, 2016 5:32 pm

Da kann ich mich nur anschließen, der Stecki ist echt der Hammer. Das heißt du bekommst von mir auch ein WOB.Und Herzlich Willkommen bei uns.
avatar
Shanti Mathur
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 51
Erfahrungspunkte : 1225
Geburtstag : 08.12.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: ostindischer Palisander
Kern: Sphinxhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Ariana Black am Do Nov 24, 2016 10:45 pm

Basismacht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 705
Erfahrungspunkte : 1379
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Forenaccount am Do Nov 24, 2016 10:45 pm

'Ariana Black' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Machtwürfel' : 4, 7

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 945
Erfahrungspunkte : 3040

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Ariana Black am Do Nov 24, 2016 11:06 pm

Gesamtmachtberechnung:

Grundmacht - 4+7=11

Machtzuwachs
Schuljahr 1: 5+6+6+5+6+4+6=38 - 38/7 = 5,4 = abrunden auf 5
Schuljahr 2: 5+6+6+4+6+5+6=38 - 38/7 = 5,4 = abrunden auf 5
Schuljahr 3: 6+4+5+5+6+4+6+4+6+5=51 - 51/10 = 5,1 = abrunden auf 5
Schuljahr 4: 6+5+6+5+6+5+6+6+6+6=57 - 57/10 = 5,7 = aufrunden auf 6
Schuljahr 5: 6+6+6+6+6+4+6+4+6+6=56 - 56/10 = 5,6 = aufrunden auf 6

Gesamtmacht: 11 + 5 + 5 + 5 + 6 + 6 = 38

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich im Kleiderschrank der Lehrer verstecken während einer Besprechung.
avatar
Ariana Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 705
Erfahrungspunkte : 1379
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : Weißkopfseeadler

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eberesche
Kern: Diricawlfeder
Länge: 13 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Alasdair Wolfar

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten