Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Neueste Themen
» Schulbibliothek - Normale Abteilung
von Quinton Arclight Mo Aug 13, 2018 6:25 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Leo Lestrange Sa Aug 11, 2018 5:09 pm

» Steckbrief Aletheia
von Shanti Mathur Fr Aug 10, 2018 6:51 pm

» Date mit Hinternissen- oder das erste Date
von Adrian Black Do Aug 09, 2018 8:41 pm

» Steckbrief Amaya Cortés
von Amaya Cortés Mi Aug 08, 2018 12:45 am

» Klappe die Erste
von Alessia Hunter Di Aug 07, 2018 10:24 pm

» Ungewöhnliche Unterhaltungen
von Adrian Black Di Aug 07, 2018 9:22 pm

» Klassenzimmer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
von Luca Borucki Di Jul 10, 2018 2:41 pm

» Klassenzimmer für Arithmantik
von Adrian Black Sa Jul 07, 2018 8:38 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

4/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Die lieben Verwandten

Nach unten

Die lieben Verwandten

Beitrag von Lysander Scamander am Di Feb 28, 2017 1:32 pm

Die lieben Verwandten

Ort: Hogwarts, die Kellergänge zum Hufflepuff Gemeinschaftsraum
Zeit: Kurz nach Schuljahresbeginn
Teilnehmer: Lysander Scamander; Lorcan Scamander; Quinton Arclight

Lysander sah um eine Ecke.
Normalerweise musste sein Cousin hier bald vorbei kommen. Zumindest nahm er doch sonst immer diesen Weg.
Er wollte es jetzt endlich klären das Quinton es versäumt hatte seinen kleineren Verwandten Bescheid zu geben dass er auch nach Hogwarts kommen würde. Das war etwas das er einfach nicht auf sich sitzen lassen wollte.
Er konnte einfach nicht.
Und jeden Einwand warum das gerade eine blöde Idee war hatte er alle Beiseite geschoben.
Wo blieb Quinton denn? Hatte man ihm Nachsitzen aufgebrummt?
Ein leises Seufzen hinter ihm. Er sah kurz zu seinem Zwilling der sich mit geschlossenen Augen an die Wand gelehnt hatte.
"Er wird hier lang kommen! Er nimmt IMMER diesen Weg. Ich hab ihn die letzten Tage ganz genau beobachtet. Du wirst sehen. Und er muss uns endlich Antworten geben!"
Wieder linste er um die Ecke.
Er wollte einfach nicht glauben das Quinton diesmal vielleicht einen anderen Weg genommen haben könnte.
Hier unten die Gänge waren wirklich fast wie ein Labyrinth.
avatar
Lysander Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 33
Erfahrungspunkte : 574
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Erumpent

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Knieselhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Quinton Arclight am Di Feb 28, 2017 2:11 pm

Quinton wurde aufgehalten. Immer wieder. Jeder wollte was von ihm, da er diese dämliche Anstecknadel die ihn als Vertrauensschüler auswies trug. Dabei hatte er nun extra ein paar Freistunden, und wollte auf dem Schulhof mit einigen der Mädchen flirten. Und nach möglichkeit wollte er auch der Verwandschaft aus dem Weg gehen, den seine Cousins waren auch auf dieser Schule, und der nervige von beiden auch noch in Hufflepuff.
Doch zuerst wollte der junge Amerikaner in den Gemeinschaftsraum, um dort noch zwei andere Jungs, ebendso Austauschschüler, zu holen. Doch auf seiner üblichen Route hörte er schon Lysanders Stimme. Quinton blieb stehen, und drehte sich schnell in einen Seitengang. Wahrscheinlich wollten die beiden wieder einen ihrer Scherze ausprobieren. Diese waren immer nach hinten losgegangen. Und dieser würde es auch. Quinton tätschelte den Kopf seines Donnervogels, und flüsterte diesem etwas zu, womit er sich Flügelschlagend erhob, und durch das Rohrsystem flatterte. Nun zählte der junge Arclight die Sekunden...

Und das dauerte nicht lange. Shadow schoss aus einer der Rohrleitungen über den beiden Jungs, erzeugte dabei eine Sturmwolke, und ließ einen Platzregen auf die Jungs niedergehen. Der Gang wurde von dem Schrei des Vogels durchzogen, und nun rief er sein Haustier zurück, bevor er mit breiten Grinsen in die Richtung ging, in der vorher ein Schauer gewütet hatte. Zur Vorsicht zückte er seinen Zauberstab, falls noch was vorbereitet war. "Jungs, ihr solltet vorsichtig sein! Das Wetter schlägt in diesen Gängen schnell um!" grinste er nun breit, und lehnte sich gegen die Wand, seine beiden Cousins betrachtend, während er für Shadow einen Snack aus der Tasche holte, und diesem zuwarf. "Und was bei Boris dem Bekloppten hat Lorcan hier verloren? Man, wenn das Onkel Rolf hört!" tadelte er nun die Jungs, wobei man nie sicher sein konnte wer nun wer war.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 92
Erfahrungspunkte : 730
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lorcan Scamander am Mi März 01, 2017 12:46 am

Es war so eine blöde Idee...
Aber wenn sich Lys mal etwas in den Kopf gesetzt hatte ließ er sich nicht davon abbringen. Nie!
Leider...
Lorcan seufzte und lehnte sich an die Wand im Flur, verschränkte die Arme vor der Brust und schloss die Augen. Als Lys ihn dann ansprach öffnete er ein Auge und legte den Kopf nur leicht schief. "Ich hab doch gar nichts gesagt?"
Das größte Problem an der ganzen Sache war allerdings das Lorcan auch nie nein sagen konnte wenn sein Zwilling irgendwas vorschlug. Denn meistens waren die Sachen wirklich lustig. Es gab allerdings auch Leute bei denen Lorcan schon aus Erfahrung wusste das Streiche immer nach hinten losgingen.
Und das was sie hier taten sollte ja auch noch nicht einmal ein Streich sein.
"Ich bin immer noch der Meinung das wir ihn auch einfach so fragen können Lys."
Die Antwort seines Bruders darauf blieb allerdings aus. Denn genau in dem Moment tauchte Shadow über ihnen auf und ließ im wahrsten Sinne des Wortes ein Gewitter auf die beiden los. Lorcan duckte sich auch wenn er wusste das er so dem Regen definitiv nicht entkommen konnte. Es dauerte nur wenige Augenblicke aber das reichte um die Zwillinge bis auf die Haut zu durchnässen.
Prustend schüttelte Lorcan seinen Kopf und sah dann seinen Bruder mit blitzenden Augen an.
"Was hab ich gesagt? B L Ö D E I D E E !"
Mit einer Hand strich er nun die Haare aus seinen Augen die schwer und nass in ihnen hingen. In dem Moment kam Quinton breit grinsend um die Ecke. Auf seine Bemerkung mit dem Wetter verzog sich Lorcans Gesicht nur etwas. Als er dann aber den Vater der Zwillinge erwähnte lachte Lorcan kurz auf.
"Ich darf mich im Schloss überall aufhalten. Nur halt nicht in den anderen Gemeinschaftsräumen. Die Gänge dahin sind aber nicht tabu. Ich breche also keine Schulregel!" er konnte es sich dabei nicht verkneifen kurz am ende noch die Zunge raus zu strecken. Dann deutete er auf Lysander "Er wollte im übrigen nur mit dir reden Quin. Aber ich habe ihm gesagt das ein Überfall auf dich deshalb eine blöde Idee ist. Und ich hatte recht!" das letzte sagte er mit einem regelrechten "hab ich es nicht gesagt?" Gesicht.
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 570
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lysander Scamander am Mi März 01, 2017 12:55 am

Er wollte gerade abwinken als auch er den Donnervogel hörte. Und so schnell der kleine Hufflepuff normalerweise auch immer war, diesem Regenguss jetzt entkam er nicht. Es fühlte sich an als ob er gerade unter die Niagarafälle geraten sei.
Leicht ergrimmt hob er seine Faust "SHADOW! Lass das!"
Er wusste allerdings das der Vogel nie im Leben auf ihn hören würde.
Nachdem er und Lorcan genug Wasser abbekommen hatten um den Rest der Woche nicht mehr duschen zu müssen flog der Vogel zu seinem Herrchen zurück welcher nun grinsend bei seinen Cousins ankam.
"Ach halt doch die Klappe." kommentierte er Lorcans erneute Aussage was er von dem Plan hielt.
Etwas neben der Spur ob er nun seinen Zauberstab. Immerhin hatte er seinen Cousin ja mit einem Klammerfluch belegen wollen um ihn in Ruhe befragen zu können. Was er allerdings nicht dabei bedacht hatte war ... das man den Zauberstab dafür auch richtig herum in der Hand halten sollte ...
Er hatte ihn einfach so wie er gerade aus seinem Gürtel ragte ergriffen und sprach nun "Petrificus totalus!" und traf sich damit selbst.
'Ah NEIN! VERDAMMTER MIST! WAS IST DAS DENN JETZT?' ging es ihm durch den Kopf während er langsam nach hinten kippte und auf dem Boden landete.
avatar
Lysander Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 33
Erfahrungspunkte : 574
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Erumpent

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Knieselhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Quinton Arclight am Mi März 01, 2017 7:36 pm

Quinton seufzte über seine beiden Cousins. Dennoch konnte er sich ein feistes Grinsen nicht verkneifen. "Für so viel Blödheit müsste ich euch mehr Hauspunkte abziehen, als Hufflepuff in seiner Zeit hier verdient hat!" grinste er nun. Shadow selbst machte ein TakTak Geschnatter, und amüsierte sich königlich, was man daran merkte das sich der Vogel auf dem Boden wälzte. Lysander kam defenitiv mehr nach seiner Mutter. Lorcan hingegen war etwas gesetzter.
Hatte sein Cousin etwa nicht gesehen, das der Amerikaner auch seinen Zauberstab gezogen hatte? Doch dann: Peng! Lys hatte sich selbst versteinert.
"Bist du sicher das er dein Bruder ist? Oder hast du das Gehirn bekommen?" fragte er nun an den Ravenclaw gewand, und ging leicht in die Hocke. "Wie willst du mit jemanden Reden, der zu Stein erstarrt ist?" fragte der junge Arclight, und tippte Lys auf die Stirn. Kurz überlegte er, ob er ihn nicht einfach eine Zeit so lassen sollte.

"Finite Incantatem" sprach er nun, um ihn aus der Starre zu lösen. Er sah abwechselnt zwischen den Jungs hin und her. "Also gut, ihr habt 5 Minuten! Was wollte ihr? Ich hab wichtiges... ähm... Vertrauensschülerzeug zu tun!" sagte er nun, und hoffte wenn er etwas Leine geben würde, sowie einige Fragen beantworten könnte, das ihn die beiden dann auf unbestimmte Zeit in Ruhe lassen würden. Warum musste er auf diese Schule? Hätten nicht seine beiden Brüder mitkommen können, und er wäre in Amerika geblieben? Nein! Natürlich nicht. Oder warum konnte die Schwesterstreberin Pheobe nicht noch einen bestnoten Abschluss nachmachen? Fragen über Fragen.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 92
Erfahrungspunkte : 730
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lorcan Scamander am Di März 07, 2017 1:30 pm

Lorcan wurde bleich. "Oh bitte nicht Quin. Keine Hauspunkte abziehen. Wir haben doch nicht wirklich was gemacht..." sein Blick wanderte zu Lysander und er schlug sich mit der Hand vor die Stirn.
Wie konnte man denn nur seinen Zauberstab falsch herum halten?
Man war der heute blöd.
"Manchmal frage ich mich das auch. Aber er sieht wirklich wie mein Spiegelbild aus. Also müssen wir verwandt sein.
Und du weißt doch. Sobald er eine Idee hat schaltet sich alles andere Denken bei ihm aus. So wie das eine Mal als wir in den Ferien bei euch waren und er unbedingt herausfinden wollte was du und deine Brüder vor hatten. Die Sache bei der wir beide dann erst mitten in der Nacht wieder aufgetaucht waren..."

Er beobachtete dann wie Quinton seinen Bruder aus seiner misslichen Lage wieder befreite und dann gewährte er ihnen ganze 5 Minuten.
Etwas wenig in den Augen des kleinen Ravenclaw aber besser als gar nichts.
"Warum hast du uns denn eigentlich nicht bescheid gegeben das du ab diesem Jahr auch nach Hogwarts kommst? Wir waren ganz überrascht gewesen dich am Bahnhof zu sehen."
Ob der ältere Hufflepuff wusste das die Zwillinge ihn glühend verehrten wusste Lorcan nicht. Aber ihm selbst war es gerade unangenehm das Quin vielleicht sauer auf sie sein könnte. Das war das letzte was er wollte. Und das sah man seinem Gesicht auch überdeutlich an.
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 570
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lysander Scamander am Di März 07, 2017 1:50 pm

Lys ärgerte sich über sich selbst.
Wie konnte denn das gerade eben passieren? In seinem Magen bildete sich dann ein dicker Kloß als er zuhörte was Lorcan und Quinton sprachen.
Das war gerade nicht fair!
Er hatte doch gar nichts gemacht...
Als er sich wieder regen konnte setzte er sich auf und sah Quinton mit dem selben beschämten Blick an den auch Lorcan aufgesetzt hatte. Nur das ihm auch ein wenig die Tränen in den Augen standen.
"Tut mir leid Quin. Ich wollte dir nicht weh tun. Ehrlich. Sowas würde ich niemals machen. Ich wollte doch nur wissen warum du uns nichts gesagt hast.
Magst du uns denn nicht?"
bei der letzten Frage zitterte seine Unterlippe ein wenig. Wenn dies zutraf würde für den kleinen Hufflepuff eine Welt zusammen brechen.
Für ihn war Quinton jemand dem man nacheifern konnte. Und wenn ausgerechnet er ihm jetzt sagen würde das er sich nichts aus dem Scamanderzweig der Familie machte ...
Er mochte gar nicht weiter darüber nachdenken.
Leicht verzweifelt sah er zu Lorcan.
avatar
Lysander Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 33
Erfahrungspunkte : 574
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Erumpent

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Knieselhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Quinton Arclight am Di März 07, 2017 4:37 pm

"Oder er ist in einen Kessel mit Vielsafttrank gefallen!" kommentierte er nun den Ausspruch seines Cousins. Dann nickte er. Zugegeben, das ganze damals war lustig... und natürlich extem dumm. Damals hatte er sich auch Sorgen gemacht, als er heimlich mit seinen Brüdern in den Maddison Square Garten schlich, um sich ein No-Mag Sport anzusehen. Quinton vermisste das hier. Dann sah er zwischen den beiden Jungs hin und her. Sie waren Familie, und er mochte sie ja auch. Daher seufzte er etwas.
"Jungs, ich hab es selbst erst zwei Wochen vorher erfahren. Und ich bin ehrlich: Ich mag es hier nicht besonders! Ilvermorny ist einfach die bessere Schule, und Dad sagte wenn ich hier fliege, schickt er mich umgehend zurück! Ich will euch keine Schwierigkeiten machen." kurz seufzte er, und hielt inne.
"Eure Mutter ist gut mit diesem Potter und der Zaubereiministerin Granger befreundet, dem ich das hier alles zu verdanken habe. Ich mag euch, ihr seid immerhin Familie!"

Dann wurde er in seiner Rede unterbrochen, und einige der Mädchen zogen vorbei. Sie waren nass. Draussen schien es zu regnen, und somit hatte sich das alles wohl für den ersten Fall erledigt. Doch nun hatte er eine weitere Idee. Und die beiden Brüder würden ihm da gerade recht kommen. "Hm, draußen Regnet es. Wie wäre es, wollt ihr etwas sehen, was Großvater Newt nicht in sein Buch geschrieben hat? Dafür müssten wir mit Shadow spielen! Habt ihr lust darauf?" fragte er nun, und sah zwischen den Scamander Zwillingen hin und her. Wenn alles gut gehen würde, wäre bald wieder Sonne, und keiner der Zwillinge würde dabei geröstet werden.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 92
Erfahrungspunkte : 730
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lorcan Scamander am Mo März 20, 2017 4:23 pm

Als Quinton erzählte das er Hogwarts nicht mochte und das er sofort nach Ilvermorny zurück kehren würde wenn er fliegt sahen sich die Zwillinge stumm an.
Lorcan biss sich auf die Unterlippe und sah dann auf den Fußboden. Mit der Fußspitze tippte er leicht in die Pfütze die nach dem Regenguss im Gang noch da war. Dann verschränkte er die Hände auf dem Rücken und begann etwas undeutlich zu murmeln "Ich glaube nicht das du fliegen kannst Quin ..." er wich Lysander aus der ihn mit einem leichten Schlag zum Schweigen bringen wollte.
Früher am Tag hatten die beiden durch Zufall etwas erfahren das Lorcan jetzt erst so richtig verstand. Doch durfte er es seinem Cousin wirklich verraten? Er wusste es nicht. Deshalb behielt er auch seinen Blick beschämt am Boden.
Die ganze Situation wurde irgendwie immer verfahrener und das behagte ihm gar nicht.
Aber als Quinton dann vorschlug das sie ja mit Shadow spielen konnten hellte sich seine Miene wieder etwas auf. "Wirklich? Wir dürfen mit ihm spielen? Meinst du das ernst?" Lorcan mochte den Donnervogel. Er war intelligent und sah auch wunderschön aus. Sein Blick wanderte zu dem Vogel.
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 570
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lysander Scamander am Mo März 20, 2017 4:38 pm

Lysander stand immer noch recht betroffen und klatsch nass da. Doch bei dem was Quin da erzählte schürzte er die Lippe. Jetzt ergab das von heute Morgen Sinn.
Als Lorcan davon anfing schlug er leicht mit der flachen Hand nach ihm und schüttelte den Kopf. Wenn sie das ausposaunten würde auch rauskommen was sie gemacht hatten. Und das sollte doch noch ein Geheimnis bleiben.
Um die Situation etwas zu überspielen grinste Lysander und ging dann auf Quinton zu und umarmte ihn einfach mal. "So schlimm ist es hier doch gar nicht. Du wirst dich bestimmt bald an alles hier gewöhnt haben. Wir können dir dabei auch gerne helfen."
Das er seinen Cousin dabei jetzt auch etwas durchnässte war ihm nicht bewusst. Er wollte ihn nur von der unbedachten Äußerung seines Zwillings ablenken.
Und als Quinton dann von Shadow sprach bekam auch Lysander ein Leuchten in den Augen.
Heftig nickte er. Ja, auch er würde gerne mit dem Donnervogel spielen.
avatar
Lysander Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 33
Erfahrungspunkte : 574
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Erumpent

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Knieselhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Quinton Arclight am Sa März 25, 2017 4:36 pm

"Natürlich kann ich, muss nur genug Regeln brechen. Wartet erstmal ab, bis dieser dämliche Waschbär vom Hausmeister das nächste mal in eine meiner Fallen tappt! Oder... moment... wisst ihr etwa mehr?" fragte er nun und sah die beiden an. Felix, der sprechende Waschbär des Hausmeisters, war zur Lieblingszielscheibe von Quintons streichen geworden. Als Amerikaner kannte er diese Tiere, und ließ auch nichts unversucht um diesem kleinen pelzigen Schädling das Leben schwer zu machen. Mit voller Absicht stellte er Fallen auf, die besonders Waschbäranfällig waren. Aber natürlich sah es so aus, als ob der junge Hexer nie Schuld dran hatte. Besnders Alaisdair war da immer eine gute Hilfe, und auch dankbar für einige Tipps im Umgang mit diesem. Dennoch, Quintons Blick blieb starr auf die zwei geheftet "Also Jungs, warum soll ich nicht fliegen können?" fragte er mit etwas größerem Nachdruck nach. Das wollten er doch mal sehen. Niemand würde ihm in seiner 'Mission' aufhalten. Niemand!

Beidde wollten also mitmachen, und da er nun duch die Umarmung seines Cousins auch nass war, machte es auch nichts aus, nach draußen in den Regen zu gehen. "Na dann kommt mal mit!" sagte er, und klopfte zweimal auf seine Schulter, damit Shodow sich erhob und mit einigen Flügelschlägen auf seiner Schulter landete. Somit ging er mit den beiden Scamanders in Richtung des Innenhofes, wo die Schüler sich in die Unterstände gestellt hätten. Aus seiner Tasche holte er nun drei flache, Handflächengroße, Scheiben hervor, wovon er jeweils eine gab. "Wir müssen uns in einem Dreieck aufstellen. Befördert die Scheiben in die Luft, und haltet sie da, bewegt sie, und wenn Shadow sich nähert, lasst sie um ihn kreisen, er sieht sie dann als Beute an, und schießt Blitze darauf. Irgendwann fliegt er dann zur nächsten. Wenn alle geladen sind, bringen wir die Scheiben zur Mitte. Ok?
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 92
Erfahrungspunkte : 730
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lysander Scamander am Di März 28, 2017 3:21 pm

Schnell wechselte Lysander auf die andere Seite von Quinton damit Lorcan ihn nicht vom sprechen abhalten konnte. "Wir haben die Lehrer belauscht. Gestern früh. Und die haben sich über einen Brief unterhalten. Ein Brief von Onkel Sicarius.
Und die haben gesagt das er ihnen erlaubt das sie dir, wenn du Mist baust alle erdenklichen Strafen aufbrummen dürfen. Egal was. Sie dürfen dich nur nicht rauswerfen ...."
je weiter er bei seiner Erzählung kam desto leiser wurde er und blickte dann leicht betreten zu Boden.
In seinem jungen Gehirn malte er sich schon wieder die schaurigsten Strafen aus die man seinem Cousin antun könnte. Und genau davor hatte er auch am meisten Angst.

Dann folgte er Quinton bis zum Innenhof und besah sich neugierig die Scheibe die der ältere ihm in die Hand drückte. "Was genau ist das?" er drehte sie mehrfach zwischen seinen Fingern hin und her bevor er zu seinem Zauberstab griff, diesmal richtig herum, und auf die Scheibe in seiner anderen Hand deutete.
"Wingardium Leviosa!" langsam und schwerfällig erhob sich die Scheibe und blieb etwa anderthalb Meter über ihm hängen.
avatar
Lysander Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 33
Erfahrungspunkte : 574
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Erumpent

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Kiefer
Kern: Knieselhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Lorcan Scamander am Di März 28, 2017 3:28 pm

Na toll! Erst sollte er selbst nichts sagen und dann platzte Lys selber damit heraus. Lorcan funkelte seinen Bruder leicht wütend an. Aber bevor er ihm deswegen eine Kopfnuss verpassen konnte haute der auf die andere Seite von Quinton ab.
Deswegen streckte er ihm erstmal nur die Zunge raus.
Lys war manchmal schon echt eigenartig.
Auch Lorcan folgte Quin dann zum Innenhof, überlegend wie ihr Cousin wohl auf die Eröffnung von Lys reagieren würde. Und auch neugierig was sie wohl gleich mit Shadow machen würden.
Vorsichtig nahm er die Scheibe entgegen und beförderte sie ebenfalls mit einem Wingardium Leviosa in die Luft. Seine Scheibe flog allerdings geschmeidiger dorthin als die von seinem Zwilling.
Selbstgefällig schaute er zu ihm hinüber.
"Du solltest mehr üben Bruderherz. Deine Scheibe fliegt als ob sie einen Unfall gehabt hatte."
avatar
Lorcan Scamander
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 24
Erfahrungspunkte : 570
Geburtstag : 17.06.2008
Patronus : Occamys

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ginster
Kern: Sphinxhaar
Länge: 9 ¾ Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Quinton Arclight am Do März 30, 2017 9:13 pm

"Danke Jungs!" murrte er. Sauer war er nicht gewesen, ausser höchstens auf seinen Vater. Aber mal sehen, wieviele Flüche würde es brauchen, wieviele Regelverstöße, bis keiner mehr schützend seine Hand über ihn halten könnte. Dieses Spiel konnten auch zwei spielen! Nun gut, nun aber musste es aber erst einmal zur Seite gestellt werden.
"Das ist eine TikTal Disk. Die Ureinwohner Amerikas nutzen sie für ihren Umgang mit Donnervögeln. Ihr werdet schon sehen, was die können!" erklärte er nun Lys auf seine Frage, und ließ diese auch mit einem Wingardium Leviosa in die Höhe steigen. Langsam ließ er sie rotieren. Kurz sah er zwischen den Disks her, und gab seinem Vogel ein Kommando auf Navajo, womit dieser sich erhob, und zuerst durch die Wolkendecke preschte. Dabei zog er die Wolken zu einem Strudel, und Blitze waren zu sehen, wie sie über die Wolken fegten.
"Achtet gut auf den Himmel! Shadow sieht die Disks als Beute, lasst ihn sie nicht erwischen!"" wieß er sie nun an, und fast mit diesen Worten schoss das Küken, mit einem elektrisierten, glühenden Schweif hinter sich ziehend auf Lorcans Disk zu, um diese zu schnappen. Das ganze war von dem Schrei des Vogels unterlegt, der Unheilvoll wie eine Mischung aus Donner und Walgesang klang.
avatar
Quinton Arclight
6. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 92
Erfahrungspunkte : 730
Geburtstag : 13.03.2004
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Redwood
Kern: Donnervogelschwanzfeder
Länge: 10,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Die lieben Verwandten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten