Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Neueste Themen
» Charakter gesucht - James Sibree [2.Klasse]
von Dakaria Drake Di Okt 16, 2018 8:24 pm

» Schulbibliothek - Normale Abteilung
von Quinton Arclight Mo Aug 13, 2018 6:25 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Leo Lestrange Sa Aug 11, 2018 5:09 pm

» Steckbrief Aletheia
von Shanti Mathur Fr Aug 10, 2018 6:51 pm

» Date mit Hinternissen- oder das erste Date
von Adrian Black Do Aug 09, 2018 8:41 pm

» Steckbrief Amaya Cortés
von Amaya Cortés Mi Aug 08, 2018 12:45 am

» Klappe die Erste
von Alessia Hunter Di Aug 07, 2018 10:24 pm

» Ungewöhnliche Unterhaltungen
von Adrian Black Di Aug 07, 2018 9:22 pm

» Klassenzimmer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
von Luca Borucki Di Jul 10, 2018 2:41 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

4/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Waggon 6 - Abteil 3

Nach unten

Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Forenaccount am Fr Okt 09, 2015 8:44 pm

Im Abteil ist für 6 Leute platz. Versucht also nicht mit noch mehr Leuten hier rein zu kommen. Es könnte dann unbequem werden.
avatar
Forenaccount
Admin

Anzahl der Beiträge : 925
Erfahrungspunkte : 2947

Magisches Werkzeug
Zauberstab:
Kern:
Länge:

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am Sa Feb 11, 2017 10:48 pm

cf: 9 3/4 mit Luca

Millie betrat grade den sechsten Wagon, des Hogwarts Express und sah sich nach freien Abteilen um wo sie sich hinsetzen konnte. 
Als sie ins dritte Abteil guckte sah sie das es noch leer war und betrat dieses. Sie packte ihre Tasche oben in die Gepäckablage in dem sie sich auf die Bank stellte um es zu verstauen. Nachdem sie ihr Gepäck verstaut hatte sah sie aus dem Fenster grade noch rechtzeitig um ihren Vater zu zuwinken. Der Hogwarts Express verließ nun den Bahnsteig und sie sah nach Luca der nun grade langsam rein kam. 
Eigentlich war Luca ja direkt hinter ihr und dennoch kam er etwas später zu ihr. Nachdem der Junge sich in das Abteil setzte sah sie sich ihm genauer an. Er hatte etwas längere Haare für ihr Geschmack schon fast etwas zu lang aber es passte irgendwie auch zu ihm. 

"Nun nochmal in Ruhe. Hey ich bin Millie und fahre, das erste mal nun, nach Hogwarts. Woher kommst du?"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Melody Jones am Do Feb 16, 2017 7:30 pm

"Shit!Shit!Shit!Shit!Shit!" fluchte Mel als durch die Station Kings Cross zum Gleis flitzte. Am Vortag war Premiere des Videos 'Hex Girl' der Black Magicians, der Band ihres Vaters, und in welchem sie die Hauptrolle spielte. Ok, sie war es auch, die ihren Vater mit der Idee zu diesem Video kam. Dank der Premierenfeier, und allem was dazu gehörte, hatte sie natürlich total verpennt. Dazu kam ein verdammt übeler Kater, und sie hatte es wohl nur ihrem Kater Vincent zu verdanken, das sie aufstand. Somit war das reine Hetzten angesagt, und das auf nüchternen Magen. Ihre Sachen hatte sie schon am Vortag gepackt, und der Wettlauf gegen die Uhr begann. Mit den letzten paar Pfundnoten kaufte sie schnell in der Station ein belegtes Brötchen und einen Coffee to Go, bevor sie in den Express stürmte.

Sie achtete nicht wirklich darauf, wer in den Abteilen saß, und sie erkannte nur am Rand einige bekannte aus den anderen Jahrgängen. Einige hatten sich wirklich gemacht, und somit gäbe es genügend Flirtopfer in der Schule, auch wenn sie sich nicht mehr nur auf die Jungs konzentrierte. Schwungvoll sprang sie in den erstbesten Wagon, und Riss eine scheinbar leere Abteiltür auf. Und prompt fiel ihr Blick auf zwei jüngere Kinder. Melody verzog etwas das Gesicht zu einem schiefen Grinsen: "Scharf.... Erstklässler!" stöhnte sie abgehetzt, hievte ihren Koffer auf die Ablage, und machte sich auf einem der Sitze breit, und ließ sich gemütlich in das Polster sinken. "Ich bin Melody, aber ihr könnt mich Mel nennen! Stellt keine nervigen Fragen, und wir kommen gut miteinander aus!" lächelte sie, und holte eine Flasche Melonensaft aus ihrem Rucksack hervor, wie auch ein paar Schokofrösche. Sie war gespannt ob es Reinblüter, Halbblute oder Muggelstämmige waren. "Schokofrosch?" bot sie diese nun den beiden an.
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 322
Erfahrungspunkte : 705
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Luca Borucki am Do Feb 16, 2017 10:23 pm

CF: Bahnsteig Neundreiviertel mit Millie

Er hatte ein bischen Probleme durch die Massen an anderen Schülern zu kommen, die die Gänge regelrecht verstopften. Dadurch fiel er ein wenig zurück und tauchte verzögert in dem Abteil auf. Seinen Koffer bekam er in die Ablage indem er sich auf einen der Sitze stellte und dann den Koffer nach oben zerrte.
Dann ließ er sich gegenüber von Millie in den Sitz fallen.
"Ich komme aus Farnham. Und ich habe bereits ein Jahr hinter mir." doch bevor er noch weiter was erzählen konnte ging die Abteiltür wieder auf und ein älteres Mädchen polterte herein. Mit einem Satz den Luca nicht auf sich sitzen lassen konnte.
"Ich bin kein Erstklässler mehr!" bei diesen Worten reckte er seinen Rücken durch um größer zu werden als er eigentlich war. Doch aufgrund seiner natürlichen Körpergröße verfehlte es seine geplante Wirkung um Meilen.
Als sie weiter sprach meldete sich die gute Erziehung von Luca wieder und er stellte sich nun seinerseits vor. "Ich bin Luca Borucki."
Er betrachtete das Mädchen etwas genauer. Sie kam ihm bekannt vor. Irgendwo hatte er sie schon Mal gesehen. Und es war nicht Hogwarts gewesen. Im letzten Jahr hatte er nämlich vorwiegend mit den Schülern aus seinem Jahrgang zu tun gehabt und nicht mit den älteren.
Luca legte ein wenig überlegend den Kopf schief. Dann bot sie ihnen Schokofrösche an und mit leuchtenden Augen nickte er. "Oh ja gerne." er griff nach einem der leckeren Schokofrösche und begann ihn aus zu packen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich mit Quinton Arclight anfreunden!
avatar
Luca Borucki
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 34
Erfahrungspunkte : 1115
Geburtstag : 1404.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ahorn
Kern: Feenstaub
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am So Feb 19, 2017 10:34 pm

Millie nickte Luca zu als er ihr verriet wo her  er kam. „Ich komme von der Insel Borkum, die liegt in Deutschland. Es ist sehr schön dort.  Wir haben dort eine Inselbahn mit insgesamt nur drei Stationen und der Rest wird auf der Insel noch mit Kutschen bewegt, es fahren dort kaum Busse.“
Millie sah dann zu Abteiltür als diese Aufging zu dem Mädchen mit den bunten Haaren. Sie wirkte etwas frech auf sie und doch fand Millie ihre Haarfarbe und Kleidung recht gut. Das fremde Mädchen hatte auf jeden Fall ein guten Geschmack.
„Guten Morgen, ich bin Millie und ich bin eine Erstklässlerin. Wieso findest du das scharf? Deine Haarfarbe gefällt mir.“ Sie lächelte zu den fremden Mädchen als sie ihr Schokofrösche anbot wusste Millie nicht was dies ist aber als Luca ein nahm wollte sie doch ein Probieren.
„Danke sehr.“ Millie nahm sich ein Schokofrosch und beobachtet wie Luca ihn auspackte. Es war ihr unangenehm danach zu fragen wie man es machte und tat es Luca gleich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Melody Jones am Mo Feb 20, 2017 11:42 am

Mit einem amüsierten Grinser zog Mel eine Augenbraue hoch, und musterte den kleinen, der wohl versuchte einen Zwergenaufstand anzuzetteln. Jungs halt, auch wenn dieser etwas knuffiges an sich hatte. "Entspann dich etwas, Luca! Sonst kriegst du früh Falten!" schmunzelte sie, und sah dann lächelnt zu dem Mädchen. "Danke kleines! In echt sind meine so Blond wie deine... wenn du magst.. nun, ich kann dir deine Haare Färben wie du möchtest!" bot sie an, und deutete auf ihren Rücksack, in welchem sie auch einiges zum Färben drin hatte. Nein, mit Magie würde sie nicht bei ihren Haaren beigehen, ganz sicher nicht.
Nebst den Schokofröschen welche die junge Hexe nun hervorholte, kamen auch einige Weasley Süssigkeiten zu tage. Immerhin hatte sie das Schwänzen in den letzten Jahren perfektioniert, und hatte trotz allem gute Noten, was wohl auch dieses dämliche Gerücht beflügelt hatte.

Luca, in welchem Haus bist du? Und Millie, hast du ein Wunschhaus? Ich bin in Ravenclaw! Mein Rat an dich: Sei immer pünktlich bei 'Geschichte der Zauberei' mit Professor Binns! Der ist ein Geist, und man kann herrlich im Unterricht schlafen! Du musst nur das Buch auswendig lernen und hast immer ein O! Also die beste Note bei uns." erklärte sie nun, und faltete den Schokofrosch auseinander. Dieser wollte gerade weghüpfen, doch Mel schnappte ihm auf seiner Flucht, und biss ihm den Kopf ab. Sie genoss die Schokolade, und sah auf die Sammelkarte: Morgana le Fay! Ihre Urverwandle. Kurz wirkte sie etwas starr, da sie diesen Teil ihrer Familiengeschichte nicht mochte. "Mag wer eine Margana le Fay Sammelkarte haben?" fragte sie nun die zwei.
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 322
Erfahrungspunkte : 705
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Luca Borucki am Mo Feb 20, 2017 12:07 pm

Er sah ein wenig beleidigt aus. Aber er fing sich recht schnell wieder.
Falten waren ihm eh egal. Seine beiden Großväter sahen mit ihren Falten gleichzeitig lustig und Weise aus. Vor allem da auch beide nach wie vor gerne lachten.
Als Melody Millie anbot ihr die Haare zu färben sah Luca allerdings etwas erschrocken aus. "Aber ist das färben nicht schädlich für die Haare?"
Da er Muggelstämmig war wusste er was alles an Chemikalien nötig war um sich die Haare zu färben. Zumal er es bei seiner älteren Schwester immer sah.
"Bei meiner Schwester fangen jetzt schon die Haare an aus zu fallen. Und Mama ist immer über den Geruch der Mittel am schimpfen. Die verpesten das ganze Haus sagt sie immer."
Während er das sagte hatte er seinen Frosch fertig ausgepackt. Doch bevor er ihm den Kopf abbeißen konnte entwischte ihm die Schokolade und er sprang schnell auf um ihn wieder ein zu fangen.
Dazu musste er auf einen der Sitze klettern. Denn der Frosch hing nun an der Seitenwand des Abteils. Schnell griff er nach ihm und biss dann beherzt zu.
Nachdem er sich wieder richtig hingesetzt hatte sah er zu Melody und antwortete mit halb vollem Mund.
"Ich bin in Hufflepuff. Und ich glaube das mit dem Schlafen in Geschichte der Zauberei wird nicht mehr funktionieren. Meine Eltern haben wegen mir den Tagespropheten abonniert und sie haben mir erzählt das wir da jetzt eine Spanierin in dem Fach haben. Und sie soll ein ziemliches Temperament haben."
Bei der Frage ob er die Sammelkarte von Morgana le Fay haben wolle schüttelte er den Kopf. "Die habe ich schon mehrfach." Er selbst hatte Alberta Toothill
"Oh die hab ich noch nicht." freute er sich und zeigte die Karte den beiden Mädchen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich mit Quinton Arclight anfreunden!
avatar
Luca Borucki
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 34
Erfahrungspunkte : 1115
Geburtstag : 1404.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ahorn
Kern: Feenstaub
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am Do Feb 23, 2017 8:20 am

Millie sah zu Mel etwas hoch, da sie auch im sitzen etwas größer war als sie. Sie schaute auf die Haarfarbe von ihr und überlegte ob die ihr auch stehen würde. Bevor sie antworten wollte beschäftigte sie sich noch kurz mit den Auspacken des Schokofrosches. Als sie die Verpackung offen hatte hüpfte auf einmal der Frosch aus der Verpackung raus und durch den offen Spalt im Fenster. Millie zuckte ziemlich zusammen als der Frosch raus sprang und sah den Frosch nun nach. Nachdem sie etwas nach geschaut hatte wurde sie leicht rot im Gesicht und sah zu Mel.
"Wenn du nichts dagegen hast hätte ich gern, den selben Blauton wie du." Sie vermied es nun zu Luca zu schauen, denn das mit den Frosch war ihr dann doch etwas peinlich. Luca sollte nichts schlechtes von ihr denken.
"Welche Häuser giebt es denn? Ich habe mich damit noch nicht so wirklich beschäftigt wo ich hin möchte. Eigentlich möchte ich nur paar Freunde finden und gut in der Schule mit kommen."
Sie entschied sich dann doch zu Luca zu sehen als er ihr seine Sammelkarten zeigen wollte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Melody Jones am Do Feb 23, 2017 7:26 pm

Amüsiert gluckste Melody über Lucas Aussage. "Mein Dad färbt sich die Haare häufig, und da passiert nichts. Klar, irgendwas ist immer. Aber wenn du das richtige Mittel verwendest, dann ist das nicht so schlimm!" klärte sie den Jungen dann auf. Dann sah sie zu Millie, wie ihr gerade der Schokofrosch entwischte. Kurz erinnerte sie sich an ihren ersten Tag, nur das Millie wohl nicht das selbe Selbstbewußtsein hatte welches die junge Hexe damals schon hatte. Auf ihr Statement hin grinste sie dann erneut breit.
"Geht klar! Willst du jetzt schon starten, oder willst du bis nach der Zeremonie warten?" strahlte sie die Jüngere ehrlich an. Dann legte sie ihren Arm um das Mädchen und drückte sie sanft. "Weißt du, ich war an meinem ersten Tag auch mit vielem Überfordert. Du packst das, Süße!" flüsterte sie ihr zu, und sah dann auf die Karte von Luca. Sie selbst konnte mi den Karten nichts anfangen, und steckte deshalb die ihrer Ururur Großmutter dem Mädchen zu.

Die Aussage mit der Lehrerin hingegen... nun... wer konnte den einschläfernden Geist den bloss so herzlos ersetzen? Naja, es wäre nicht der erste Lehrer der an ihr Verzweifeln sollte. Also, es gibt Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff und ich.. nun ich bin in Ravenclaw. Frag mich nicht wie der Hut die einsortiert, manchmal glaub ich der hat nen Dachschaden!" scherzte sie, und zwinkerte dann zu der kleinen. "Erste Freundin gefunden! Wenn du Hilfe brauchst, dann frag mich einfach. Ich kenn auch ein paar Orte im Schloss wo du deine Ruhe haben kannst um zu kn... ähm lernen, da wo dich keiner stört!" kicherte sie nun, da sie sich beinahe etwas verraten hatte. Etwas mehr selbstbewußtsein würde sie der kleinen schon Einimpfen. In etwa sah sie sowas wie eine kleine Schwester die bewundernt zu ihr aufschaute. Nicht gerade die schlechteste Wahl, ausserdem könnte sie so auch unliebsame Verehrer abwehren.
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 322
Erfahrungspunkte : 705
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Luca Borucki am Fr Feb 24, 2017 12:21 pm

Verdattert sah Luca die ältere an. "Dein Vater färbt sich auch die Haare? Warum das denn?"
Er legte den Kopf schief und betrachtete sie überlegend.
Woher nur kannte er sie? Das ließ ihm gerade keine Ruhe.
Er kniff die Augen zusammen. "Kann es sein das du schon mal im Fernsehn warst?" Anders konnte er sich gerade nicht weiterhelfen. In den Ferien tat er nämlich nichts lieber als wieder in seine Marotten zu verfallen die er schon vor Hogwarts hatte. Stundenlang den Fernsehr blockieren nur damit seine Schwestern keine Telenovela sehen konnten. Er war sich allerdings nicht sicher ob Melody wusste was ein Fernsehr war,
Dann klappte ihm kurz die Kinnlade runter.
Schnell sah er zu Millie.
"Du willst dir wirklich die Haare blau färben? Musst du da nicht erst deine Eltern fragen?"
Luca steckte, während er dies fragte, seine Sammelkarte in die Tasche und vertilgte den Rest vom Schokofrosch. Sehnsüchtig blickte er dann auf die Schachtel in der bestimmt noch mehr von den Dingern sein mussten. Doch er traute sich nicht zu fragen. Meldoy hatte eine imponierende Ausstrahlung die den kleinen Hufflepuff etwas mehr als nur einschüchterte.
Bei ihr würde er auch nie dieselben Scherze ausprobieren unter denen seine ältere Schwester leiden musste. Er war sich sicher das es für ihn nur ungesund wäre wenn er es versuchen würde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich mit Quinton Arclight anfreunden!
avatar
Luca Borucki
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 34
Erfahrungspunkte : 1115
Geburtstag : 1404.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ahorn
Kern: Feenstaub
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am So Feb 26, 2017 8:21 pm

Millie sah zu Malody. "Würde schon gerne jetzt starten, denn dann sehen es alle in der Schule was ich für ne schöne Haarfarbe habe. Denn ich glaube nach dem Fest falle ich sofort ins Bett und werde einschlafen. Wenn das Fest genauso aufregend wird wie, die Anreise und Zugfahrt jetzt, dann bin ich definitiv heute Abend müde und kaputt. Wenn ich aber jetzt so recht Überlege ist es das erste mal das mir jemand die Haare färbt." Sie sah dann zu Luca rüber und überlegte kurz. Ihre Eltern würden, das warnscheinlich schon gern wissen aber wie sollte sie das nun anstellen. Nun war sie bestimmt schon hunderte Kilometer entfernt von ihren Eltern und ein Telefon hatte sie nicht dabei um zuhause anzurufen. "Meine Eltern werden, das schon nicht bekommen. Höchstens meine Schwester aber was solls. Schließlich soll ich hier ja neue Sachen lernen. Vielleicht lerne ich ja auch besser, wenn ich ne andere Haarfarbe habe." Millie erschreckte sich kurz etwas als Melody ihr auf einmal was ins Ohr flüsterte und grinste sie grinste sich einen weg. Sie hörte dan den beiden zu bei ihrem Gespräch und fand Luca es ganz intressant was Melody alles berichtete über Hogwarts. Millie hoffte fest das sie entweder zu Luca oder Melody ins Haus kommt. "Wenn ich mich nicht ganz irre müsste meine ältere Schwester in Slytherin sein." Als Melody es dann ansprach wo sie in der Schule anscheinend gut lernen konnte und alleine sein konnte überlegte Milly kurz. Melody wäre beinahe was rausgerutsch egal was es war Millie wollte es umbedingt noch wissen ging aber für den moment nicht drauf ein. "Ich danke dir aufjedenfall schonmal für die Hilfe und auch dir Luca."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Melody Jones am Mo Feb 27, 2017 10:52 am

Die junge le Fay Erbin schmunzelte etwas. Und bevor sie auf die Frage erwiedern konnte, fragte Luca auch noch die nächste Frage. Dann grinste sie "Kennst du die Muggel Rock Band 'The Black Magicians'? Mein Vater ist der Sänger, und ich war in ihrem letzten Musikvideo zu sehen. Aber das war gestern Abend!" erklärte sie dann. Doch, sie war etwas Stolz darauf, undnatürlich war sie auch schon in einigen Interviews gewesen. Sonst aber wurde sie gut abgeschirmt, um sie von schlimmeren zu bewahren. Nun gut, jetzt war es draussen, und sie musste ja die beiden hier nicht anlügen oder sonstiges. Luca war so dieser typische Junge. Aber irgendwie auch niedlich auf seine Art.
Während Millie dann erklärte, das sie es gar nicht erwarten könnte, und noch eine Schwester in Slytherin hatte, stand die Teen Hexe auf, holte ihren Koffer hinunter, und buchsierte ein Handtuch, ein altes Shirt und alles was sie brauchte aus ihrem Koffer, und packte alles zusammen. Millie war einfach nur zum liebhaben!
"Ok Luca, ich übertrage dir hiermit die Aufgabe den Bestand der Schokofrösche im Abteil drasdisch zu reduzieren!" sagte sie mit gespielter strengen Stimme, und drückte ihm die restliche Packung mit den Fröschen in die Hand. Dazu ließ sie noch ein paar Galeonen da "Und wenn die nette Snackdame kommt, während wir weg sind, besorge mir bitte ein paar Melonenlimos, Berti Botts Bohnen und für den Rest ne bunte Mischung für uns alle. Wärst du so lieb?" fragte sie breit lächelnt, und setzte noch ihren legendären Wimpernschlag zur unterstützung dazu.

Dann nahm sie Millie an die Hand. "Komm mit Süße, wir machen einen Ausflug zum Waschraum!" lächelte sie, und zog mit Sack und Pack in Richtung des Waschraumes des Abteils. Dort schloss sie die Tür, und gab Millie zuerst ein älteres Shirt. "Zieh dir das bitte über, nicht das deine Klamotten schmutzig werden!" sagte sie ihr, und begann dann die Farbe anzurühren. Natürlich roch es etwas strenger, aber nicht so schlimm. Und Mel hatte sich schon an den Geruch gewöhnt. Sie begann damit Millie die Haare zu waschen, bevor sie anfing, die Farbe in das nasse Haar der jüngeren aufzutragen, und dann einzumassierem. "Du bekmmst dann noch ein spezial Shampoo von mir, damit hält sich die Farbe besser!" lächelte Mel. Dann begann sie nach und nach mit dem Ausspülen der Farbe, und zückte dann ihren Zauberstab, um mit einem leichten Windzauber der Erstklässlerin die Haare zu föhnen. "Fertig!" lächelte sie dann, und betrachte sich zusammen mit Millie im Spiegel "Steht dir! Wir könnten jetzt glatt als Schwestern durchgehen!" meinte sie, und knuffte das andere Mädchen in die Seite, bevor sie dann die letzten Spuren beseitigte, und sich auf dem Weg zurück ins Abteil machte.
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 322
Erfahrungspunkte : 705
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Luca Borucki am Di März 07, 2017 10:25 am

Ihm klappte die Kinnlade herunter.
Die Black Magicans? Natürlich kannte er die! Seine große Schwester liebte die Band. Und nun hatte er die Chance ihr ein Autogramm zu besorgen. Das würde bestimmt alles wieder einrenken was durch seine Streiche ihr gegenüber zu Bruch gegangen war. Doch bevor er nach dem Autogramm fragen konnte wurden die beiden Mädchen sehr geschäftig.
Etwas eingeschüchtert nickte er nur als Melody ihm die Schokofrösche in die Hand drückte und dann auch noch das Geld. Das er selber auch etwas dabei hatte schaffte er dann schon gar nicht mehr zu sagen. Die beiden waren weg...
Sein Blick fiel auf die Schokofrösche und er pustete sich kurz gegen die Haare die ihm dabei ins Gesicht fielen. 'Typisch Mädchen...' dachte er bei sich und wickelte dann einen weiteren Schokofrosch aus.

Als die Dame mit dem Servierwagen kam hatte er fast alle Schokofrösche vertilgt. Schnell erstand er das was Meldoy im aufgetragen hatte und gab den Rest des Geldes dann für weitere Sachen aus. So hatte er es jeden Falls verstanden gehabt das er dies tun sollte als Mel ihm das Geld in die Hand gedrückt hatte.
Nachdem die Dame dann wieder weg war holte der kleine Hufflepuff seine Schuluniform heraus und zog sie bereits an. Da es draußen schon dunkel wurde würden sie bestimmt bald in Hogwarts ankommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich mit Quinton Arclight anfreunden!
avatar
Luca Borucki
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 34
Erfahrungspunkte : 1115
Geburtstag : 1404.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ahorn
Kern: Feenstaub
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am Fr März 10, 2017 9:42 pm

Bevor Melody sie an die Hand nahm ging Millie nochmal an ihre Tasche und holte dort ihre neue Schulunifrom raus. Es wurde nun langsam dunkel draußen also mussten sie auch irgendwie bald ankommen und dann ging für sie das lernen endlich los. Als sie ihre Schuluniform um den rechten Arm warf nahm Melody sie auch direkt an die Hand und wurde aus den Abteil gezogen. Sie beschleunigte dann doch schon etwas ihre Schritte, da Melody doch etwas grüßere Schritte macht als sie. Im Waschraum angekommen setzte sich Millie hin und zog, das alte Shirt von Melody was sie sich über zog für ihre Klamotten. Als Melody anfing mit der Farbe schniefte Millie nochkurz mit der Nase, diesen Geruch kannte und mochte sie definiv nicht aber sie wollte ja die Haare umbedingt gefärbt haben also musste sie durch. Bei den Gedanken an ihre Neue Haarfarbe musste fing sie an zu lächeln, ihre Schwester wird sie bestimmt blöd angucken wenn sie mit einer anderen Haarfarbe ankommt. Ihr überkamm ein schönes und angenehmes Gefühl als Melody ihr die Haare dann anfing zu machen.
Als Melody fertig war schaute sie zusammen mit Melody in den Spiegel. "Das hast du gut hinbekommen, das sieht echt gut aus danke" Millie drückte dann Melody einmal kurz um ihr ihr dank mit zuteilen was sie so grade nicht in Worte fassen konnte.
Nach zehn secunden lies sie dann Melody los um nicht zu aufdringlich zu wirken. "Ich komme gleich nach zum Abteil, denn ich möchte mich noch kurz hier umziehen für die Schule."

Sie wartete kurz bis Melody draußen war und zog sich dann für die Schule fertig um und machte sich ihr Haar noch kurz zu recht und strich sich eine kleine Strähne noch schnell aus dem Gesicht. Als sie fertig war mit ihren Haaren ging sie entspannt zum Abteil zurück und guckte einmal in die Abteile kurz rein um nochmal zu sehen aus welchem sie nun genau gekommen ist. Nach dreimal gucken sah sie dann Luca und Melody im Abteil sitzen und betrat dieses aber diesesmal setzte sie sich einfach mal neben Luca und schaute sich um was er alles geordert hatte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Melody Jones am Sa März 11, 2017 11:55 am

So wie Luca reagierte, kannte er die Band wohl, und sie zwinkerte ihm nur kurz zu. Irgendwie war sie sich sicher, das der kleine Hufflepuff sie wohl bald um etwas fragen würde. Darin sah sie auch kein Problem. Nach der Haarfärbeaktion dann, war sie Froh das alles so getan zu haben.
Melody lächelte sanft als Millie sich drückte. Sie war wirklich eine liebe Person, und ihre Neugier war herzerfrischend. "Gern geschehen!" grinste sie nun, und nickte dann zur Bestätigung "Alles klar Süße, bis gleich!" verabschiedete sie sich, und schloss dann die Tür, damit sich die kleine Erstklässlerin umziehen konnte. Somit machte sie sich auf dem Weg zurück zum Abteil, und schmunzelte über die Süßigkeiten. Sie ging zu Luca und wuschelte ihm die Haare. "Super Job Luca!" lobte sie ihn, und ging mit einem Blick über die gekauften Leckerein. Nun war es aber auch für Mel an der Zeit, sich umzuziehen. Sie nahm ihren Zauberstab, und öffnete so ihre Koffer auf der Ablage, und ließ einige Handtücher als Sichtbarriere aufbauen. Sie hatte kein Problem sich vor Luca umzuziehen, nur sollte der kleine ja nicht gleich einen Herzinfarkt oder schlimmeres bekommen. Dann ließ sie die Kleidung zu ihr schweben, und sie begann sich umzuziehen. Nach und nach wanderten Kleidungsstücke zurück in den Koffer, und zu guter letzt auch wieder die Sichtbarrieren.

Mel hatte ihre Uniform bei Madame Malkin etwas umschneidern lassen. Der Rock war etwas oberhalb des Knies, die Strümpfte schmeichelten den Beinen, und allgemein war sie etwas körperbetonter. Nun war sie auch als Ravenclaw zu identifizieren. Somit ließ sie sich in den Sitz zurück fallen, und nahm sich eine Limo und eine Tüte Lakritzschlangen. Dann kam auch schon Millie zurück in das Abteil , und ließ den Blick über alles gleiten. "Lasst es euch schmecken!" nickte sie nun den beiden zu. Irgendwie waren die beiden ja ein süßes Paar, wenn die überhaupt schon an sowas dachten. Bei diesem Gedanken schmunzelte sie wiederum. Dieses Jahr sollte alles etwas anders laufen, und das wollte sie auch. Dann ging ihr Griff zur Jacke, und sie holte ein kleines Amulett hervor, ein grün funkelnder Stein, mit einigen keltischen Runen, welchen sie sich umhing. Dazu ein Foto, mit ihrer Mutter und ihrem Vater, das sie als eine kleine glückliche Familie zeigte. Sie strich kurz darüber, seufzte etwas, und stecke das Foto in ihre Tasche. Irgendwie wollte sie ihre Mutter kennenlernen, da sie nur wenige Erinnerungen an sie hatte. Eines davon war ein Schlaflied, das sie als Baby hörte. Und es war nicht gerade hilfreich mit dem Wissen zu leben, das diese, den erzählungen der Band und Crew liebenswerte Frau, die jeder mochte und sich gut um alle kümmerte, eine euiskalte Böse Hexe sein sollte. Das machte im Kopf der Ravenclaw keinen Sinn.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich bin nicht versaut! Ich bin moralisch flexibel!
GOOSE: Erzähle einem Lehrer freiwillig von den 'Ausflügen'
avatar
Melody Jones
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 322
Erfahrungspunkte : 705
Geburtstag : 27.07.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Zedernholz
Kern: Veelahaar
Länge: 10 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Luca Borucki am Sa März 11, 2017 11:49 pm

Er hatte nur noch einen Schokofrosch vor sich als zuerst nur Melody wieder zurück kam. Mit einem leicht verschmierten Schokomund sah er sie mit großen Augen an und fragte.
"Wo ist denn Millie geblieben? Hat es nicht funktioniert?" er erinnerte sich an eine Situation in der seine ältere Schwester einen Schreianfall bekommen hatte und sich Stundenlang im Bad eingeschlossen hatte nachdem sie selbst versucht hatte sich die Haare zu färben. Und jetzt machte er sich Sorgen das es Millie vielleicht ebenso ergangen war.
Bei dem Lob von Melody allerdings, dass er genau das richtige gekauft hatte schwoll seine Brust an vor Stolz. Seine Augen leuchteten und dann kam auch schon Millie wieder zurück.
Sein Unterkiefer machte sich selbsständig und klappte herunter als er sie sah.
Ihre Haare ... waren ... blau! Seine Augen quollen fast heraus.
Denn zu seiner eigenen Überraschung sah es wirklich cool aus.
Er brachte nur noch ein "Woah! Cool!" heraus. Den letzten Schokofrosch vergessen in der Hand haltend.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

GOOSE - Aufgabe:

Muss sich mit Quinton Arclight anfreunden!
avatar
Luca Borucki
2. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 34
Erfahrungspunkte : 1115
Geburtstag : 1404.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Ahorn
Kern: Feenstaub
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Millie Benedict am Sa März 18, 2017 5:36 pm

Sie wurde etwas rot im Gesicht als Luca sein Kommentar zu den Haaren los ließ. Damit es nicht so leicht auf viel nahm sie sich etwas süßes zum Naschen, das Melody angeboten hatte. "Danke Luca und mach den Mund wieder zu." Bevor er den Mund zu machte packte sie ihm noch eine BB-Bohne in den Mund und fing dann an zu lachen. Als der Zug anfing zu bremsen sah sie raus und staunte nicht schlecht als der Zug hielt.

tbc: Bahnhof Hogsmeade

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Millie Benedict

"Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euch. Wir hätten alle sterben können - oder noch schlimmer, von der Schule verwiesen werden. Und jetzt, wenn es euch nichts ausmacht, gehe ich zu Bett."
avatar
Millie Benedict
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 134
Erfahrungspunkte : 1144
Geburtstag : 29.05.2009
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Tanne
Kern: Drachenherzfaser
Länge: 9,5 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Waggon 6 - Abteil 3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten