Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 59 Benutzern am Fr Mai 05, 2017 4:17 pm
Klassenstärken
Klasse 1
4(1)|1(0)|1(3)|3(0)
Klasse 2
1(0)|1(2)|3(0)|2(1)
Klasse 3
3(2)|0(0)|2(1)|1(1)
Klasse 4
4(0)|3(0)|0(1)|2(0)
Klasse 5
3(3)|5(0)|3(0)|1(0)
Klasse 6
3(2)|5(0)|0(1)|2(1)
Klasse 7
4(1)|2(1)|3(0)|1(0)

Es gibt 10 Hausplätze pro Jahrgang!
Die Zahlen in Klammern sind die Hausplätze die Reserviert wurden!
Neueste Themen
» Charakter gesucht - James Sibree [2.Klasse]
von Dakaria Drake Di Okt 16, 2018 8:24 pm

» Schulbibliothek - Normale Abteilung
von Quinton Arclight Mo Aug 13, 2018 6:25 pm

» Sinnloses Gequatsche
von Leo Lestrange Sa Aug 11, 2018 5:09 pm

» Steckbrief Aletheia
von Shanti Mathur Fr Aug 10, 2018 6:51 pm

» Date mit Hinternissen- oder das erste Date
von Adrian Black Do Aug 09, 2018 8:41 pm

» Steckbrief Amaya Cortés
von Amaya Cortés Mi Aug 08, 2018 12:45 am

» Klappe die Erste
von Alessia Hunter Di Aug 07, 2018 10:24 pm

» Ungewöhnliche Unterhaltungen
von Adrian Black Di Aug 07, 2018 9:22 pm

» Klassenzimmer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
von Luca Borucki Di Jul 10, 2018 2:41 pm

Zauberhafte Fähigkeiten
Zauberstablose Magie

4/4

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar

Eli Aiken

Quinton Arclight

Kraftentzug

2/2

Celeste Cox

Meliodas Ban Kingston

Legelimentik

4/5

Adrian Black

Alasdair Wolfar

Raven Yorick Connor

Shanti Mathur

Okklumentik

4/5

Adrian Black

Zsófia Wolfar

Mackenzie Lennox
Elpis Hawthorne

Astralprojektion

1/3

Elexia Auris Prince

Traumwandeln

2/5

Ariana Black

Valkyria Carrow

Empathie

1/4

Quinton Arclight

Telepathischer Kraftschlag

1/2

Mackenzie Lennox

Telekinese

1/5

Shanti Mathur

Telekinetische Explosion

1/2

Tristan Kyle Goodale

Animagus

4/5

Alasdair Wolfar - Hund

Ramona Pirata - schwarzer Adler

Zsófia Wolfar - Adler

Ethan Seawn - Reh

Wandelwesen

3/5

Marian Chalere (Roter Panda)

Mackenzie Lennox (Fledermaus)

Jason Penningsworth (Berberaffe)

Werwölfe

2/5

Asmerom Balani

Finn Carter

Metamorphmagus

2/5

Rose Austin

Ekatarina Popowa

Vampire

1/2

Alan Morton

Halbvampire

1/3

Dakaria Drake

Seher

1/2

Eli Aiken

Zeit anhalten

2/3

Damon Rosier

Kobe Adeyemi

Parselmund

3/5

Mila Rahmani

Scorpius Malfoy

Melody Jones

Yin/Yang Zwillinge

2/2

Alasdair Wolfar

Zsófia Wolfar



Steckbrief Aletheia

Nach unten

Steckbrief Aletheia

Beitrag von Aletheia Salvatora am So Jul 29, 2018 7:59 pm

Steckbrief


Zur Person

Name: Salvatora
Vorname: Aletheia (ihr bekannter Name - ihren wahren Namen hält sie wie alle Elben strengstens geheim)
Spitzname: Thea, Al
Geburtsdatum: 31.Oktober
Alter: 16
Wohnort: Lichter Hof, Menschenwelt: New York
Blutstatus: rein
Gesinnung: ihre eigene

Merkmale
Aussehen:
Anmutig und übernatürlich schön wie alle Elben, spitze Ohren, die sie unter einer magischen Rüstung und ihren Haaren versteckt


Haarfarbe: eigentlich dunkles Violett, derzeit gefärbt: dunkelbraun-schwarz
Augenfarbe: stechendes grau
Größe: 1,75 m
Gewicht: 55 kg
Kleidung: bevorzugt dunkles blau, grün, violett; eher bequem und praktisch; schlicht, aber dennoch auffällig; nur aus natürlichen Materialien; in Hogwarts dann selbstverständlich (wenn auch widerwillig) die Schuluniform

Charakter:
Entsprechend ihrer Herkunft kann sie sanft, ein- und mitfühlend, gütig, hilfsbereit und lieblich sein wie ein Engel (Nach menschlicher Definition) – ebenso jedoch auch grausam, verführerisch und tödlich wie ein Dämon.
Welche Seite dominiert kommt stets auf die Situation und ihre Laune an. Meist ist es eine Mischung aus beiden, wobei sie überaus talentiert darin ist die nachteiligere Seite zu verstecken und lediglich im Verborgenen auszuleben.
Zudem besitzt sie auch die Feenwesen-typischen Eigenschaften der Arroganz, Eitelkeit, Stolz, List. Bei ihr überaus stark ausgeprägt ist auch die Fähigkeit Menschen in ihren Bann zu ziehen, ihre Emotionen zu manipulieren und sie zu ihren Marionetten werden zu lassen. Was sie auch keinesfalls scheut großzügig einzusetzen – sei es nun aus zweckdienlichen Gründen oder schlicht und ergreifend: weil ihr einfach danach ist.
Sie weiß genau was sie will und arbeitet stur und zielorientiert darauf hin. Sollten dabei Umwege von Nöten sein, werden diese billigend und ohne Skrupel in Kauf genommen und ausgeführt. Da sie als Feenwesen zu den sehr langlebigen Wesen zählt, ist auch ihre Ausdauer und Geduld sehr stark ausgeprägt – was sind immerhin schon ein paar Monate, Jahre, Jahrzehnte, wenn man Jahrtausende zur Verfügung hat?
Sie ist geheimnisvoll, lässt sich nicht gerne in die Karten schauen – und hasst es in gleichen Maßen sich von jemandem etwas sagen lassen zu müssen und Befehlen zu gehorchen. Dementsprechend wenig verwunderlich ist es also, dass sie von ihrem Platz in der Hierarchie des Lichten Volkes nur sehr bedingt begeistert ist. Da kommt es ihr
überaus gelegen, dass sie als beste Freundin und engste Vertraute der Thronerbin mehr Rechte und Freiheiten hat als manch andere – Dummerweise steht sie dadurch jedoch auch stärker unter dem kritischen, misstrauischen Blick der Machthaberin – ist ihr Einfluss auf deren Nachfolgerin doch nicht gering. Trotzdem weiß bislang niemand, mit sehr wenigen (gewollten) Ausnahmen, von ihrem Doppelleben: Als treue Gefolgin der Königin des Lichten Volkes, der sie aufgrund ihrer Herkunft unterstellt ist, ist sie dieser zutiefst ergeben. So scheint es. Tatsächlich aber hinterfragt sie sämtliche Traditionen und Gesetze ihres Volkes - im Gegensatz zu den meisten anderen ihrer Art. Sie hat ihren eigenen Kopf und macht sich insgeheim gerne ihre eigenen Regeln und Meinungen. Ebenso wie sie auch mit der Politik der Königin häufig nicht so ganz einverstanden ist. Dass sie trotz alledem noch nicht aufgeflogen ist, zeugt von bedachter und überlegter Art, verbunden mit, selbst für Elben, großem Talent der Täuschung, verbunden mit guter Beobachtungsgabe.


Stärke:
[+] Heilkunst
[+] Die Kunst der Masken, Verstellung, Blendung, Täuschung
[+] Halbwahrheiten, Verdrehen und Umschiffen von Wahrheiten
[+] verstärkte Sinne (etwas vergleichbar mit Vampiren)
[+] Schnelligkeit
[+] Elbenmagie
[+] Sprechen mit Tieren aller Art
[+] Manipulation

Schwächen:
[-] Eisen, Stahl, Graberde, Eberesche (Schwächen physisch)
[-] Unfähigkeit zu lügen
[-] ihr Eigensinn und Stolz
[-] ihr wahrer elbischer Name
[-] durch ihr „Doppelleben“ ist es ihr nur sehr schwer möglich sich zu entspannen und nicht ständig wachsam zu sein
[-] manchmal zu empathisch (oder kalt je nachdem) in ihrer Meinung nach unpassenden Momenten

Vorlieben:
[♥] Natur
[♥] lesen
[♥] Dunkelheit

Abneigungen:
[♥] Mittagssonne
[♥] alles was ihre Kräfte (physisch und magisch) schwächt
[♥] Lärm
[♥] Regeln, Autoritäten
[♥] Neugier anderer sie betreffend
[♥] Schwäche
[♥] Wahrheit (abhängig von Inhalt und Situation)
[♥] Vorurteile, Lästereien

Hobbys:
Lesen, lernen, beobachten, planen, mit der Natur in Kontakt treten, mit den Gefühlen und Verhalten (bis zu gewissem Grad auch mit Gedanken) anderer Leute spielen; ihre Heilkunst verbessern


Besondere Fähigkeiten:
 Überaus stark ausgeprägte Heilmagische Fähigkeiten – die sie sowohl zum Guten (Heilung), als auch zum Töten, Schwächen und Schmerzen bereiten einsetzen kann
 Elbische Magie - nicht vergleichbar mit der ‚normalen Magie‘: Kontakt mit der Natur und ihren Lebewesen; Magie der Elemente; viel mit Gesang/Musik
 Erhöhte Schnelligkeit, verstärkte Sinne
 betörende Wirkung/in den Bann ziehen: Manipulation (Gefühle, Gedanken, Verhalten)
 keine Lügen, dafür aber Halbwahrheiten/Verdrehen/Verschweigen von Wahrheiten
Sonstiges: engste Vertraute der Thronerbin des Lichten Hofs

Hintergrund des Chars
Familie:
Vater: ihr unbekannt (ein Elb vom Dunklen Hof)
Mutter: bekannter Name - Galathea Woodrow
Geschwister: keine
Weitere Verwandte: zu viele und zu weit verzweigt


Biografie:
Aletheia wurde in einer beinahe Nacht-und-Nebel-Aktion am 31. Oktober an einem Neumond in dem bescheidenen Baumhaus ihrer Mutter geboren. Zunächst war sie versteckt worden, die Gesellschaft der Elben sollte möglichst nichts von ihrer Existenz wissen. Ihre Mutter befürchtete ein Blick auf ihre Tochter könne ihren Fehltritt offenbar werden lassen. Immerhin war der Vater des Kindes nicht der, der es der Gesellschaft nach hätte sein sollen – hatte sie zu diesem Zeitpunkt doch eine Affäre. Nicht nur, dass es sich bei diesem um ein Mitglied des Dunklen Volkes handelte, ihn umgab auch ein
Geheimnis, aufgrund dessen er von den Mitgliedern beider Elbenvölker weitgehendst gemieden wurde. Selbst heute weiß niemand außer Galathea und ihm die Wahrheit über Aletheias Abstammung. Auch die junge Elbin selbst konnte nur die Zugehörigkeit zum Dunklen Hof in Erfahrung bringen – über Dritte, denn für ihre Mutter war es seit
jeher ein absolutes Tabuthema. Der Plan ihrer Mutter, ihre Existenz geheim zu halten, war wenige Jahre erfolgreich gewesen. Ob nur oder immerhin sei dahingestellt,
denn schon als kleines Kind war die Elbin sehr eigensinnig.
Da Galathea niemanden ins Vertrauen zog war sie die einzige, zu der Aletheia Kontakt hatte und so war sie auch viel alleine. Aus Mangel anderer Möglichkeiten lernte sie schon früh sich selbst zu beschäftigen, brachte sich selbst Lesen und Schreiben bei und begann alles zu lesen, was ihr zwischen die Finger kam. Doch es reichte ihr nicht. Schließlich beschloss die damals Fünfjährige, sie sehe es nicht ein, den anderen Elben, ihren prunkvollen, ausgelassenen Festen und dem allgemeinen Treiben noch länger nur von weitem, völlig isoliert, zu zusehen.
Schnell war man daraufhin auf ihr mysteriöses Erscheinen aufmerksam geworden und stellte ihre Mutter zur Rede.
Was damals gesprochen wurde, bzw. wie ihre Mutter es geschafft hatte sich aus der Misere heraus zu winden, hatte Aletheia nie in vollem Umfang erfahren und sie selbst konnte sich kaum daran erinnern. Dafür umso deutlicher an den Ärger, den sie von ihrer Mutter bekam, kaum, dass sie wieder in die einsame Abgeschiedenheit ihrer
Behausung zurückgekehrt waren. Noch heute konnte sie das zornige Aufblitzen in den Augen ihrer Mutter vor sich sehen, als diese von ihren bereits wiederholten Ausflügen aus ihrem Versteck erfuhr.
Doch nun, wo man von ihr wusste, wurde Aletheias Kindheit bunter und geselliger. Sie hielt sich viel draußen auf, saß oft bei den Älteren dabei und lernte durch beobachten. Sie mochte die Herausforderung vor die andere sie durch das Ungewohnte stellten und war neugierig auf das was sie zuvor nur aus der Entfernung hatte mitbekommen
können. Es nun als Teil davon zu erleben stachelte ihren Eigensinn nur weiter an. Jedoch wurde sie nie ein wirklicher Gesellschaftsmensch, denn die frühere Zeit hatte sie stark geprägt.
So war sie zwar viel unter den anderen Elben, auch in die nichtmagische Welt schlich sie sich von Zeit zu Zeit, doch sie blieb insgeheim eigenbrötlerisch, am engsten verbunden mit Büchern, ihr selbst und der Natur.
Ihre erste Freundin fand Aletheia auf einem ihrer Streifzüge, als sie es schaffte sich unbemerkt an der königlichen Wache vorbei zu schleichen und auf die gleichaltrige Prinzessin Tharalea traf. Beide Mädchen wussten, dass Aletheia kein Recht hatte sich dort aufzuhalten und die Königin ihnen ihre Freundschaft verbieten würde.
Also hielten sie es geheim bis sie einen Weg fanden um mit dem Einverständnis der Königin miteinander zu tun haben zu können - um sich offiziell anfreunden zu können. Es dauerte, doch schließlich wurde es eine Seltenheit eine von ihnen alleine anzutreffen.
Gemeinsam lernten sie, unternahmen etwas und erkundeten neues.
Die Königin verfolgte die Entwicklung der Freundschaft mit wachsendem Missmut. Ihr gefiel es nicht, dass sich ihre Tochter ausgerechnet diese junge Elbin als Vertraute erwählt hatte. Doch sämtliche Versuche die beiden auseinander zu bringen scheiterten.
Als Aletheia eines Tages der Königin und Tharalea Leben und körperliches Wohl rettete und dabei selbst verletzt wurde, hatte sich das Band zwischen den Mädchen derart verstärkt, dass der Königin die Hände gebunden waren.
Diese tröstete sich mit der treuen Ergebenheit zu ihrer Herrscherin, die Aletheia schon früh an den Tag legte und hoffte diese eines Tages zu ihren Gunsten nutzen zu können.

Das Verhältnis zwischen ihrer Mutter und Aletheia kann bereits seit langer Zeit als angespannt, bisweilen beinahe feindlich bezeichnet werden. Ihre Mutter hatte ihre Angst nie überwunden und fürchtete, je älter die junge Elbin wurde, zunehmend mehr um die Aufdeckung ihres Geheimnisses. Dies wirkte sich auch stets auf ihr Miteinander
aus, das von der Mutter weitgehend vermieden bzw. auf das Mindestmaß beschränkt wurde.
Und so verließ die junge Elbin sobald es ihr möglich war ihr Heim und brach den Kontakt zu ihrer Mutter ab. Immerhin war sie es gewohnt für sich selbst zu sorgen und hatte zudem Freunde und Aufgabe gefunden.

Nun aber braut sich spürbar etwas zusammen und lässt die Elbenherrscher unruhig werden. Zum ersten Mal seit einer langer Zeit verbindet sie etwas. Gemeinsam beschlossen sie jemanden in die Menschenwelt zu schicken um herauszufinden was dort vor sich geht.
Ihre Wahl fiel auf Aletheia, vorgeschlagen von der Königin mit dem Hintergedanken Aletheia aus der unmittelbaren Nähe ihrer Tochter weg zu nehmen, mit der Zustimmung des Königs wegen eigener Gründe.
So ungern Aletheia diesem Auftrag nachgeht, bleibt ihr keine andere Wahl als ihn anzunehmen – will sie doch um jeden Preis vermeiden, dass die Königin misstrauisch wird.


Zwar hatte Aletheia nie eine Schulbildung nach herkömmlicher Definition, doch durch ihre Leidenschaft zu lesen und ihrer Freundschaft zu Tharalea und zu Mitgliedern verschiedener anderer Völker ist ihr Wissen auf einem hohen Level. So hat sie bspw. Freunde unter den Vampiren, den Schattenjägern, Werwölfen, Hexenmeistern, u.v.m.
Um dem Schulstoff genügen zu können waren ihr diese sowie die geläufigen Schulbücher in den entsprechenden Fächern eine gute und unterstützende Hilfe.

Nun ist sie auf dem Weg in die Menschenwelt und schwangt zwischen
Neugier auf das Zusammenleben mit Menschen und Missmut.


Wunschhaus:
Slytherin oder Ravenclaw?
Jahrgang: 6. Klasse

Wahlpflichtfächer:
Alte Runen; Pflege magischer Geschöpfe; Astronomie
UTZ-Fächer (ab der 6ten Klasse):
Verwandlung
Zaubertränke
Kräuterkunde
Astronomie
Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Alte Runen
Pflege magischer Geschöpfe


Noten in den Fächern (Wenn ihr NICHT in der ersten Klasse
anfangen wollt!:
WICHTIG! Wegen der Machtberechnung!

Klasse 1
Verwandlung:  E
Zauberkunst:  O
Zaubertränke:  O
Kräuterkunde:  O
Geschichte der Zauberei:  E
Astronomie:  O
Verteidigung gegen die Dunklen Künste:  A

Klasse 2
Verwandlung:  A
Zauberkunst:  E
Zaubertränke:  O
Kräuterkunde:  O
Geschichte der Zauberei:  A
Astronomie:  O
Verteidigung gegen die Dunklen Künste:  E

Klasse 3
Verwandlung:  E
Zauberkunst:  O
Zaubertränke:  O
Kräuterkunde:  O
Geschichte der Zauberei:  A
Astronomie:  O
Verteidigung gegen die Dunklen Künste:  E
Alte Runen:  O
Pflege magischer Geschöpfe: O

Klasse 4
Verwandlung:  E
Zauberkunst:  E
Zaubertränke:  O
Kräuterkunde:  O
Geschichte der Zauberei:  E
Astronomie:  O
Verteidigung gegen die Dunklen Künste:  E
Alte Runen:  O
Pflege magischer Geschöpfe: O

Klasse 5
Verwandlung:  O
Zauberkunst:  E
Zaubertränke:  O
Kräuterkunde:  O
Geschichte der Zauberei:  A
Astronomie:  O
Verteidigung gegen die Dunklen Künste:  E
Alte Runen:  O
Pflege magischer Geschöpfe: O

Position:
nichts, danke kein Bedarf, Zeit wird lieber anderweitig genutzt[/i]

Besen:
windcut 5
Zauberstab:
wenns denn sein muss… {Eibe, Donnervogelfeder, 14 Zoll}
Haustier:
Rabe (Daemos)


Accountbezogen


Avatar: Bridget Reagan
Zweitaccount?
Regeln gelesen? klar
Dein Alter? 25
Codesatz: ein Versuch ists wert: Ariana, bitte? 

(Du weißt doch ich schöre so ungern, ganz besonders wenn es darum geht zuzugeben, dass man ein Tunichtgut ist... )

Probepost:
Es war ruhig um sie herum. Das Dunkel der Nacht begann gerade erst, langsam, kaum merklich, dem Licht des Tages zu weichen. Noch schlief alles und es würde noch Stunden dauern, bis sich das ändern würde. So war es bis auf die nachtaktiven Wesen, die noch die letzte verbliebene Zeit bis zum offiziellen Tagesanbruch nutzten - still.
Und doch… nicht alles, was am Tag wachte, schlief. An einem kleinen Wasserfall, auf einem großen Stein, saß mit überschlagenen Beinen reglos eine junge Elbin. Ihre Erscheinung mit dunklen Haaren, dunkelgrünem Gewand und schwarzen kniehohen Lederstiefeln so dunkel, dass sie beinahe mit dem Schatten verschmolz. Ihre Augen waren geschlossen. Und doch sah sie das Leben um sich herum in seiner vollen Pracht. Lauschte und spürte den Wind, der sanft wispernd durch die Blätter strich, das Wasser, das glucksend seines Weges floss, das Flüstern der Pflanzen, wie sie langsam erwachten und die Blüten reckten, die Wärme, die das Leben um sie herum abgab.
Es war die einzige Zeit eines Tages zu der es ihr gelang sich völlig zu entspannen. Zu keinen anderen Stunden als jenen, die weder Nacht noch Tag, konnte sie ihre Magie in einer solchen Deutlichkeit spüren und stärken.
Aus der Ferne ertönte der triumphierende Ruf einer Eule, ihre letzte Jagt dieser Nacht erfolgreich beendend und ein leichtes Lächeln huschte über ihr Gesicht.
So verging eine weitere Stunde. Die Sonne hatte sich mittlerweile etwas stärker durchgesetzt, doch noch immer hatte sie nicht die Oberhand. Dennoch wurde die Luft bereits kaum wahrnehmbar wärmer. Während sich die einen Wesen allmählich zurück zogen um ihren Schlaf zu suchen, regten sich Frühaufsteher langsam aus ihren Stätten. Die Geräusche des Waldes veränderten sich. Das Zwitschern wurde zunehmend vielseitiger und lauter.
Plötzlich flogen die geschlossenen Augen auf und brachten zwei kühl wirkende Augen zum Vorschein. Starrten in das Dickicht gegenüber. Doch dann veränderte sich der Blick und wurde weich.
„Versuch es gar nicht erst, Lea. Dich an mich ran zu hat noch nie funktioniert.“ Hinter
ihr erklang ein helles Lachen. „Und ich werde es trotzdem immer wieder versuchen.“ Aletheia wandte den Kopf leicht nach hinten und klopfte auf den Stein neben sich, ihre Freundin Tharalea einladend sich zu ihr zu setzen.
„Was machst du schon so früh hier?“, fragte sie sobald die andere saß. Tharalea zuckte mit den Schultern. „Es auf ein Neues versuchen und mit dir reden.“ Es war leicht dahingesagt, doch Aletheia kannte ihr Gegenüber zu gut um es nicht zu merken, sagte jedoch nichts.
Eine Weile saßen sie schweigend beieinander und diesmal war es die andere, die die Stille unterbrach. „Du wirst gehen? Meine Mutter hat so etwas angedeutet.“ Tharaleas Stimme war leise, kaum mehr als ein Flüstern. Aletheia zog es etwas in ihrem Inneren zusammen. Wortlos nickte sie als Antwort auf die Frage, die keine Frage war. Ihnen beiden war klar, dass Aletheia keine Möglichkeit hatte sich dem Befehl der Königin zu widersetzen. „Sie wollen, dass ich zu den Mundies gehe, Informationen beschaffe.“ Kurz verstummte sie, ehe sie weitersprach. „In einer verdammten Schule.“
Das letzte Wort hervorgespien wie etwas verachtetes, dauerte es jedoch nicht lange und das erste Kichern erklang. „Schule? Du? Ich schätze, die tun mir jetzt schon leid.“, gluckste Tharalea und auch Aletheia grinste. „Wer, die Lehrer oder die anderen Schüler?“ Tharas Lachen wurde lauter. „Das entscheide ich hinterher.“ Und bekam darauf als Antwort ein belustigtes Schnauben.

avatar
Aletheia Salvatora
Muggel

Anzahl der Beiträge : 1
Erfahrungspunkte : 92

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eibe
Kern: Donnervogelfeder
Länge: 14 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief Aletheia

Beitrag von Adrian Black am Sa Aug 04, 2018 2:46 pm

Also von meiner Seite aus kann man den so lassen ; )
avatar
Adrian Black
5. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier!
Anzahl der Beiträge : 68
Erfahrungspunkte : 1152
Geburtstag : 04.02.2005
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: Eichenholz
Kern: Sphinxhaar
Länge: 11 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief Aletheia

Beitrag von Shanti Mathur am Fr Aug 10, 2018 6:50 pm

Hier hast du auch mein WOB. Ich bin schon gespannt auf das was kommt.
avatar
Shanti Mathur
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 49
Erfahrungspunkte : 1133
Geburtstag : 08.12.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: ostindischer Palisander
Kern: Sphinxhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief Aletheia

Beitrag von Shanti Mathur am Fr Aug 10, 2018 6:51 pm

Hier hast du auch mein WOB. Ich bin schon gespannt auf das was kommt.
avatar
Shanti Mathur
1. Schuljahr

Steckbrief : Klick hier
Anzahl der Beiträge : 49
Erfahrungspunkte : 1133
Geburtstag : 08.12.2008
Patronus : ---

Magisches Werkzeug
Zauberstab: ostindischer Palisander
Kern: Sphinxhaar
Länge: 12 Zoll

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief Aletheia

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten